Durchführung

16.10.2019 in Mainz

Preis

1.090,00 € netto (eintägig)

1.590,00 € netto (zweitägig)
2.090,00 € netto (dreitägig)


 Buchungsergänzungen»

Sonderveranstaltung: WAN-Betrieb – IPv6 und Fehlersuche

Gegenstand dieses Seminars ist das für den Betrieb eines Wide Area Network (WAN) notwendige Wissen zum Internet Protocol Version 6 (IPv6) und zur Fehlersuche im WAN. Die wichtigsten Funktionen und Mechanismen bei IPv6 und ihre Unterschiede zu IPv4 werden erläutert. Die Arbeitsweise von Anwendungen auf Basis von TCP und UDP wird dargestellt. Eine Einführung in Protokollanalyse rundet den Tag ab.

Dieses Seminar ist der zweite Teil der dreitägigen Reihe „WAN-Betrieb“ und baut auf den ersten Tag (Netzgrundlagen) auf. Auf den zweiten Tag folgt der dritte Tag mit aktuellen WAN-Technologien wie SD-WAN. Jeder Seminartag ist unabhängig oder zusammen mit den beiden anderen Tagen buchbar.



IPv6  

  • Ziele und Änderungen von IPv6 im Vergleich zu IPv4 
  • Erweiterung des Adressraumes​ 
  • ​Vereinfachung des Headers​ 
  • ​Einfache Erweiterbarkeit​ 
  • Unterstützung von Flows​ 
  • Sicherheit​ 

IPv6-Adressstruktur und –Adresskonzept 

  • Unique Local Address (ULA) versus Global Address (GA) 
  • Link-Local Adressen 
  • Prefix und Suffix 
  • Privacy Extensions 

Änderungen bei der Adresszuweisung 

  • Ablauf und Funktion der Stateless Address Autoconfiguration (SLAAC) 
  • Was ist anders bei DHCPv6 

TCP und UDP – Basis der Anwendungs-Kommunikation  

  • Flusskontrolle: Wie wird erreicht, dass alle Daten ans Ziel kommen? 
  • TCP Retransmissions: Fehler oder notwendiges Übel? 
  • Die Vielfalt moderner TCP Stacks, welchen wählt man aus? 
  • Praktische Übung: TCP-Kommunikation mit dem Protokollanalysator analysieren und verstehen 

Anwendungen analysieren  

  • Den Flaschenhals finden: Bitrate oder Latenz? 
  • Typische Anwendungen mit Anforderungen an Bitrate bzw. Latenz 
  • Das Problem der „Long Fat Networks“ 
  • Wird die Anwendung auch am anderen Ende der Welt funktionieren? Netz-Simulation im Vorfeld des Rollouts 

Das Wide Area Network (WAN) ist angesichts der Konzentration zentraler IT-Ressourcen in wenigen Rechenzentren oder Clouds zu einer der wichtigsten Infrastrukturbausteine für die meisten Unternehmen geworden. Umso wichtiger wird damit der Betrieb eines hochverfügbaren und zuverlässigen WAN. 

Die Teilnehmer des Seminars können das vermittelte Wissen nutzen, um 

  • die Funktionsweise und Mechanismen bei IPv6 nachzuvollziehen, 
  • die Unterschiede zwischen IPv4 und IPv6 zu erkennen, 
  • die für die Fehlersuche im WAN wichtigsten Methoden einzusetzen und 
  • das vermittelte Wissen für eine weitere Vertiefung zu aktuellen WAN-Technologien zu nutzen. 

Zielgruppe

  • Netzadministratoren 
  • WAN-Support-Mitarbeiter 
  • Betreiber von WAN 
  • Verantwortliche für WAN-Betrieb 

Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich mit betrieblichen Aspekten im Zusammenhang mit standortübergreifenden Netzen (WAN, Internet-VPN etc.) befassen. 

Skill Level

  • Einsteiger 
  • Fortgeschrittene 
Markus Schaub
Markus Schaub Zur Profilseite »

Die Teilnahmegebühr umfasst die folgenden Leistungen:
  • alle Vortragspräsentationen in elektronischer Form als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion
  • ein Teilnahmezertifikat
  • Mittagsmenü inkl. Getränke
  • Erfrischungsgetränke und Pausensnacks während der Veranstaltung

Veranstaltungsort und -zeiten:
IntercityHotel Mainz

Beginn am 16.10.2019 um 9:30
Ende am 16.10.2019 um 17:00

Detaillierte Informationen zum Hotel und zur Anreise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Hotel-Link.

Übernachtungsmöglichkeiten:

Während unserer Veranstaltungen stehen Ihnen begrenzte Zimmerkontingente in der Regel bis vier Wochen vor Veranstaltungstermin zu unseren mit dem Hotel vereinbarten Sonderpreisen zur Verfügung (Keine Tiefstpreis-Garantie). Bitte beachten Sie, dass insbesondere bei kurzfristigen Buchungen diese Preise nicht immer gewährt werden können oder das Veranstaltungshotel sogar ausgebucht sein kann. Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Konditionen:

IntercityHotel Mainz

vom 15.10. bis 16.10.2019 Übernachtung inkl. Frühstück: 149,00 €/Nacht

Falls die Zimmerbuchung durch uns veranlasst werden soll, vermerken Sie Ihren Zimmerwunsch bitte bei Ihrer Anmeldung. Die Buchung erfolgt dann im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Teilnehmers/Auftragsgebers.

Wir empfehlen Ihnen, eine Kreditkarte mit sich zu führen oder dem Hotel die Kostenübernahme durch Ihr Unternehmen im Vorfeld zu bestätigen.

Mit Ihrer Buchung können Sie sich für die folgenden Seminare zu einem vergünstigten Preis anmelden:
  • Sonderveranstaltung: WAN-Betrieb - Netzgrundlagen
    Gegenstand dieses Seminars sind die für den Betrieb eines Wide Area Network (WAN) notwendigen Netzgrundlagen. Einer Einleitung und der Erklärung der IPv4-Grundlagen folgen Erläuterungen von Routing, den Layer-4-Protokollen TCP und UDP, den notwenigen IP-Infrastrukturen für IP-Adresszuweisung (DHCP), der Namensauflösung mittels DNS und der Network Address Translation (NAT). Dieses Seminar ist der erste Teil der dreitägigen Reihe „WAN-Betrieb“. Auf dieses Seminar folgen der zweite Tag mit IPv6 und Fehlersuche sowie der dritte Tag mit aktuellen WAN-Technologien wie SD-WAN. Jeder Seminartag ist unabhängig oder zusammen mit den beiden anderen Tagen buchbar.
    statt 1.090,00 € nur 500,00 €
  • Sonderveranstaltung: WAN-Betrieb - Aktuelle WAN-Technologien
    Gegenstand dieses Seminars ist das für den Betrieb eines Wide Area Network (WAN) notwendige Wissen zu aktuellen WAN-Technologien wie Software-Defined WAN (SD-WAN). Einer Erläuterung der etablierten WAN-Technologien wie MPLS, Carrier Ethernet und OTN folgt eine Betrachtung der verschiedenen Varianten für den Zugang zu Clouds. Auf die Merkmale eines SD-WAN wird eingegangen und dessen Unterschiede zu konventionellen Weitverkehrsnetzen werden erläutert. Dieses Seminar ist der dritte Teil der dreitägigen Reihe „WAN-Betrieb“ und baut auf den ersten und zweiten Tag (Netzgrundlagen, IPv6, Fehlersuche im WAN) auf. Jeder Seminartag ist unabhängig oder zusammen mit den beiden anderen Tagen buchbar.
    statt 1.090,00 € nur 500,00 €

Zusätzlich können Sie folgende Materialien zusätzlich erwerben:
  • Seminarunterlagen
    Im Seminarpreis sind die Vortragspräsentationen in elektronischer Form (als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion) enthalten. Sollten Sie darüber hinaus die Seminarunterlagen in ausgedruckter Papierform im ComConsult-Ordner wünschen, berechnen wir einen Aufpreis.
    49,00 €

Sie finden diese Veranstaltung interessant? Vielleicht interessiert Sie auch

IP-Wissen für TK-Mitarbeiter 09.09.-10.09.19 in Bonn

Dieses Seminar vermittelt TK-Mitarbeitern ohne Vorkenntnisse im Bereich LAN und IP das erforderliche Wissen zur Planung und zum Betrieb von VoIP-Lösungen. Die Inhalte sind so gegliedert, dass Sie die Grundlagen schnell verstehen. Es werden die wichtigsten VoIP-spezifischen Aspekte vorgestellt und unter praxisrelevanten Gesichtspunkten beleuchtet. Die Themen erstrecken sich von IP und LAN-Grundlagen hin zu praxisrelevanten Themen wie QoS, Jitter und Bandbreiten-Fragen. Ziel ist es dem IP-Unkundigen die wichtigen Grundlagen der Netzwerktechnik kompakt und praxisnah zu vermitteln.

Sonderveranstaltung – Einsatz von Office 365 im Unternehmen 10.09.-11.09.19 in Bonn

Microsoft Office ist schon lange bei der überwältigenden Mehrzahl von Unternehmen die führende Software-Suite von Büroanwendungen. Was bedeutet der Gang von Microsoft in die Cloud? Sicher ist, dass auch mit Office 365 Microsoft im Bereich Software as a Service (SaaS) einer der Marktführer ist. Gleichzeitig wird Office 365 aber gerade in der Einführungsphase maßlos unterschätzt. Aber Office 365 ist nicht einfach die nächste Version von Office 2016 oder Office 2019. Office 365 führt nicht nur eine ganze neue Kultur der Zusammenarbeit und Kommunikation im Unternehmen ein, sondern eröffnet Ihnen eine Reihe neuer Möglichkeiten zur Automatisierung und Integration weiterer Anwendungen und Informationsquellen aus dem Web und der Cloud. Office 365 hat damit unmittelbare Auswirkungen auf viele Ihrer Geschäftsprozesse.

IP-Telefonie und Unified Communications erfolgreich planen und umsetzen 24.09.-26.09.19 in Bad Neuenahr

Kommunikation ist ein zentrales Element in jedem Unternehmen. Die Formen der Kommunikation haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Neben der Telefonie werden zunehmend moderne Kommunikationsdienste, wie Chat und Video-Kommunikation, genutzt. Damit hier kein Zoo verschiedener Dienste und Anwendungen entsteht, ist eine sorgfältige Analyse der benötigten Dienste notwendig. In diesem Seminar werden daher sowohl die Möglichkeiten als auch die Fallstricke bei der Planung und Migration von modernen Unified Communications-Lösungen diskutiert.