Durchführung

Garantietermin21.11.2019 in Königswinter

Preis

1.090,00 € netto (eintägig)

 Buchungsergänzungen»

Thementag „Absicherung von Videokonferenz- und UC-Lösungen“

Der vierte Tag des ComConsult UC-Forums widmet sich traditionell einem Schwerpunktthema, welches wir gemeinsam mit Ihnen intensiv beleuchten möchten.



Moderne Videokonferenz- und UC-Lösungen werden zunehmend komplexer. Dies bezieht sich einerseits auf die Funktionen und Möglichkeiten der Kommunikation, die diese Lösungen bieten. Andererseits resultieren die wachsenden Funktionen auch in vielfältigeren Angriffspunkten und Gefährdungen, denen moderne Videokonferenzlösungen ausgesetzt sind. Zudem wirft die zunehmende Bereitstellung der Dienste aus der Cloud nicht zuletzt Fragen in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit auf. Daher sind vor der Einführung moderner Videokonferenz- und UC-Lösungen in Abhängigkeit vom Bereitstellungsmodell entsprechende Sicherheitskonzepte zu erarbeiten und während des Betriebes einer solchen Lösung auch umzusetzen.

Wir wollen im Rahmen dieses Intensiv-Tages die folgenden Themen mit Ihnen diskutieren:

  • Was zeichnet moderne Videokonferenz- und UC-Lösungen aus?
  • Welchen Gefährdungen sind diese Lösungen ausgesetzt?
  • Welche Aspekte sind vor dem Hintergrund der DSGVO in Bezug auf den Datenschutz zu beachten?
  • Wie können Sicherheitskonzepte für den Einsatz von modernen Videokonferenz- und UC-Lösungen erarbeitet werden?
  • Was ist bei der Beschaffung von modernen Videokonferenz- und UC-Lösungen zu beachten?

9:00 – 9:45 Uhr 
Was zeichnet moderne Videokonferenz- und UC-Lösungen aus?
Nils Wantia, ComConsult GmbH

  • Welche Lösungen stehen zur Auswahl? 
  • Was leisten aktuelle Lösungen? 
  • Wie können Anforderungen an die Mobilität umgesetzt werden? 
  • Konzeption und Integration von Meetingräumen  

 9:45 – 10:30 Uhr 
Gefährdungen und Hacking
Markus Ermes, Benjamin Wagner, ComConsult GmbH 

  • Welchen Gefährdungen sind moderne Videokonferenz- und UC-Lösungen ausgesetzt? 
  • Wie sehen typische Angriffsszenarien aus? 
  • Praxisbezug: Aktuelle Beispiele für Sicherheitslücken 

10:30 – 10:50 Uhr Kaffepause 

10:50 – 11:50 Uhr
Videokonferenzen und Datenschutz
Ulrich Emmert, esb Rechtsanwälte

  • Datenschutzkonforme Einstellungen von Videokonferenzsystemen 
  • Voraussetzungen einer VK oder einer VK-Aufzeichnung nach DSGVO 
  • Umgang mit Verzeichnisdaten, Logdaten  und Fotos/Videos 
  • Nutzung von Videodaten als Beweismittel 

11:50 – 12:35 Uhr
Sicherheitskonzepte für moderne Videokonferenz- und UC-Lösungen – Teil 1
Benjamin Wagner, ComConsult GmbH 

  • Motivation: Typisches Einsatzszenario für eine moderne Videokonferenzlösung 
  • Kurze Einführung in Sicherheitskonzepte gemäß BSI  
  • Bedeutung von Schutzzielen für Komponenten von modernen Videokonferenz- und UC-Lösungen 

12:35 – 13:45 Uhr Mittagspause 

13:45 – 14:45 Uhr
Sicherheitskonzepte für moderne Videokonferenz- und UC-Lösungen – Teil 2
Leonie Herden, ComConsult GmbH 

  • Fortführung des Praxisbeispiels: Erstellung eines Konzepts für eine moderne Videokonferenzlösung 
  • Auswahl von Videokonferenz- und UC-relevanten Sicherheitsmaßnahmen 
  • Aufwand und Nutzen von Sicherheitsmaßnahmen 

14:45 – 15:00 Uhr Kaffeepause 

15:00 – 15:30 Uhr
Aspekte bei der Beschaffung
Leonie Herden, ComConsult GmbH 

  • Wie sieht eine übliche Vorgehensweise zur Beschaffung von Videokonferenz- und UC-Lösungen aus? 
  • Wie bildet man die Anforderungen an sichere Videokonferenz- und UC-Lösungen ab? 
  • Welche Gestaltungsspielräume bestehen bei BSI-konformer Beschaffung? 
  • Welche Fallstricke gibt es bei der Beschaffung? 

15:30 – 15:45 Uhr
Wrap-Up und Abschluss des Tages 

Nils Wantia
Nils Wantia Zur Profilseite »

Leonie Herden
Leonie Herden Zur Profilseite »

Die Teilnahmegebühr umfasst die folgenden Leistungen:
  • alle Vortragspräsentationen in elektronischer Form als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion
  • ein Teilnahmezertifikat
  • Mittagsmenü inkl. Getränke
  • Erfrischungsgetränke und Pausensnacks während der Veranstaltung

Veranstaltungsort und -zeiten:
Maritim Hotel Königswinter

Beginn am 21.11.2019 um 9:00
Ende am 21.11.2019 um 16:00

Detaillierte Informationen zum Hotel und zur Anreise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Hotel-Link.

Übernachtungsmöglichkeiten:

Während unserer Veranstaltungen stehen Ihnen begrenzte Zimmerkontingente in der Regel bis vier Wochen vor Veranstaltungstermin zu unseren mit dem Hotel vereinbarten Sonderpreisen zur Verfügung (Keine Tiefstpreis-Garantie). Bitte beachten Sie, dass insbesondere bei kurzfristigen Buchungen diese Preise nicht immer gewährt werden können oder das Veranstaltungshotel sogar ausgebucht sein kann. Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Konditionen:

Maritim Hotel Königswinter

vom 20.11. bis 21.11.2019 Übernachtung inkl. Frühstück: 129,00 €/Nacht

Falls die Zimmerbuchung durch uns veranlasst werden soll, vermerken Sie Ihren Zimmerwunsch bitte bei Ihrer Anmeldung. Die Buchung erfolgt dann im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Teilnehmers/Auftragsgebers.

Wir empfehlen Ihnen, eine Kreditkarte mit sich zu führen oder dem Hotel die Kostenübernahme durch Ihr Unternehmen im Vorfeld zu bestätigen.

Mit Ihrer Buchung können Sie folgende Materialien zusätzlich erwerben:
  • Seminarunterlagen
    Im Seminarpreis sind die Vortragspräsentationen in elektronischer Form (als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion) enthalten. Sollten Sie darüber hinaus die Seminarunterlagen in ausgedruckter Papierform im ComConsult-Ordner wünschen, berechnen wir einen Aufpreis. Eine Bestellung der ausgedruckten Unterlagen ist nur bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn aus produktionstechnischen Gründen möglich.
    49,00 €
zugeordnete Kategorien: IT-Endgeräte, UC
zugeordnete Tags:

Sie finden diese Veranstaltung interessant? Vielleicht interessiert Sie auch

Sicherheit für Internet of Things, Industrienetze und Anlagensteuerungen 11.12.-12.12.19 in Bonn

Gegenstand dieses Seminars ist die Informationssicherheit für Industrienetze, Anlagensteuerungen, Internet of Things (IoT) und Industrial Control Systems (ICS) zum Beispiel für Fertigung, Gebäudeautomation und kritische Infrastrukturen wie Netze für die Energieversorgung. Mit der aktuellen Technologie-Entwicklung im Internet of Things (IoT) und in der Industrie 4.0 stellt sich immer mehr die Frage, ob eine klare Trennung zwischen Büro-IT und Industrial IT in Zukunft noch erreichbar sein wird. Immer mehr Endgeräte in der Industrial IT erfordern eine Kommunikation mit dem Internet.

VoIP und UC 25.-27.11.19 in Bonn

Dieses Seminar bietet das notwendige Wissen für die Planung und Implementierung von Kommunikationslösungen auf Basis von IP-Telefonie und Unified Communications (UC). Die jahrelangen Telefonie-/UC-Projekterfahrungen von ComConsult werden in diesem Seminar vermittelt. Einer Einführung in das Session Initiation Protocol (SIP) folgt die Erläuterung spezieller Aspekte und Probleme wie Sonderanschaltungen, Notruf, Power over Ethernet, Integration mobiler Benutzer und Architektur von UC-Lösungen. Die einzelnen Dienste einer UC-Lösung, bestehend aus Telefonie, Instant Messaging, Erreichbarkeitsanzeige und Videokommunikation werden untersucht. Dabei werden Lösungen der Kategorien OnPremises und Cloud-basiert gegenübergestellt. Eine ausführliche Anleitung für VoIP-/UC-Planung und eine Übersicht über typische Projektschritte rundet das Programm ab.

Netz- und IP-Wissen für TK/UCC-Mitarbeiter 12.02.-13.02.20 in Bonn

Dieses Seminar vermittelt TK- und UCC-Mitarbeitern ohne tiefe Kenntnisse im Bereich LAN und IP das erforderliche Netz- und IP-Wissen für alle Betriebsphasen einer VoIP/UCC-Lösung. Die Inhalte sind so gegliedert, dass Sie die Grundlagen schnell verstehen. Es werden die wichtigsten VoIP-spezifischen Aspekte vorgestellt und unter praxisrelevanten Gesichtspunkten beleuchtet. Die Themen erstrecken sich von IP und LAN-Grundlagen hin zu praxisrelevanten Themen wie QoS, Jitter und Bandbreiten-Fragen. Ziel ist es dem IP-Unkundigen die wichtigen Grundlagen der Netzwerktechnik kompakt und praxisnah zu vermitteln.