Termine und Preise
Anfragen


 Buchungsergänzungen»

Sonderveranstaltung: Rechtssituation bei der Nutzung von Cloud-Diensten

Diese Sonderveranstaltung vermittelt Nichtjuristen das notwendige Basiswissen, um die rechtliche Dimension des Cloud-Computings zu verstehen und Cloud-Leistungen rechtssicher beschaffen und betreiben zu können. Die Veranstaltung geht hierbei auf die wichtigsten Rechtsfragen ein und bietet Nichtjuristen einen anschaulichen Überblick über alle IT-rechtlichen Berührungspunkte beim Einsatz von Cloud-Diensten.



Unternehmen gehen in die Cloud. Sei es zur Nutzung von Software, von Plattformdiensten oder von IT-Infrastrukturen.

Dies führt dazu, dass sich Unternehmen stärker mit rechtlichen Vorgaben und Gestaltungsmöglichkeiten bei der Realisierung von Cloud-Projekten auseinandersetzen müssen. Versäumnisse in diesen Bereich können – je nach Nutzungsintensität – zu gravierenden Störungen im Betriebsablauf führen. Überdies drohen Bußgelder von datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden und Schadensersatzansprüche von Betroffenen oder Geschäftspartnern.

Inhalte

  • Aktueller Überblick über die Nutzungssituation von Cloud-Diensten: warum, wie, was ist unvermeidbar, Trend-Prognose
  • Vertragsrecht in der Cloud – Do´s und Don´t bei der Verhandlung von Cloud-Verträgen
  • Datenschutzrecht in der Cloud – DSGVO-konforme Nutzung von (internationalen) Cloud-Lösungen
  • Cyber-Security in der Cloud – Sicherheitsvorgaben bei der Nutzung von Cloud-Diensten und Auswirkungen des US-Cloud-Acts
Nils Bremann
Nils Bremann Zur Profilseite »

Dr. Jürgen Suppan
Dr. Jürgen Suppan Zur Profilseite »

Dr. Benjamin Wübbelt
Dr. Benjamin Wübbelt Zur Profilseite »

Der Angebotspreis umfasst die folgenden Leistungen:
  • die Aufbereitung der Unterlagen für Ihre angepasste Schulung
  • die Referentenkosten (Anfahrt und eventuelle Übernachtung)
  • die Veranstaltungsunterlagen zum Download und ein Teilnehmerzertifikat
  • die Unterlagen enthalten das gesamte Arbeitsmaterial der Veranstaltung und bieten dem Teilnehmer zahlreiche Informationen für die berufliche Praxis.
  • die Stornierung einer gebuchten Inhouse-Schulung ist bis 56 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich. Danach ist der im Angebot veranschlagte Preis in vollem Umfang fällig.
Mit Ihrer Buchung können Sie folgende Materialien zusätzlich erwerben:
  • Seminarunterlagen
    Im Seminarpreis sind die Vortragspräsentationen in elektronischer Form (als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion) enthalten. Sollten Sie darüber hinaus die Seminarunterlagen in ausgedruckter Papierform im ComConsult-Ordner wünschen, berechnen wir einen Aufpreis.
    49,00 €

Sie finden diese Veranstaltung interessant? Vielleicht interessiert Sie auch

TCP/IP-Netze erfolgreich betreiben 08.07.-10.07.19 in Bonn

Dieses Seminar ist unerlässlich zum Verständnis von TCP/IP und damit ein Muss für alle Planer und Betreiber von Netzen. Alle Datennetze basieren weltweit auf der Protokollfamilie TCP/IP. Das Seminar geht detailliert auf den Kern dieser Protokolle, das Internet Protocol (IP) in den Versionen 4 und 6 (IPv4 und IPv6) ein. Weitere Schwerpunkte des Seminars sind die Transportprotokolle, besonders das Transmission Control Protocol (TCP), Basis der meisten Anwendungen, aber auch User Datagram Protocol (UDP), vor allem für Voice und Video genutzt. Die Funktion von Domain Name System (DNS) und Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) als wichtige Netzdienste wird erläutert.

Switching und Routing: Optimales Netzdesign 28.10.-31.10.19 in Aachen

Dieses Seminar vermittelt alles Wesentliche, was Sie zum Thema Netz wissen müssen. Es werden unterschiedliche Einsatzszenarien für Routing und Switching beleuchtet und das notwendige Wissen zur erfolgreichen Planung und dem Betrieb von Netz-Infrastrukturen vermittelt. Die Abdeckung der Themen beinhaltet sowohl Layer 2 als auch Layer 3. Der Aufbau und die Integration von WLAN-Strukturen in LANs werden detailliert beleuchtet. Abgerundet werden diese Informationen durch einen Blick auf die aktuellen WAN-Techniken für standortübergreifende Vernetzung.

Netzwerk-Design für Enterprise Netzwerke 07.10.-09.10.19 in Stuttgart

LAN-Technik unterliegt einem permanenten Wandel, neue Anforderungen erfordern neue Lösungen. Gerade im Rechenzentrum zeigen Trends wie die Konvergenz von Daten- und Storage-Netzen, die Einbindung von Netzwerkdiensten in ein virtualisiertes Gesamtdesign und die Integration von Cloud-Computing-Prinzipien, dass uns klassische Technologien und Designs nicht mehr weiterbringen. Das Seminar erklärt, was im Moment passiert und wie Sie sich auf die Zukunft vorbereiten können. Es geht auf Designalternativen im RZ und Campus im Zeitalter neuer Layer-2-Technologien wie Fabrics, Multichassis-Link-Aggregierung, Shortest Path Bridging und Hochgeschwindigkeits-Datenraten von 10/40/100 Gigabit ein. Darüber hinaus werden Priorisierungstechniken wie AVB und DCB besprochen sowie aktuelle Entwicklungen rund um die Themen Overlay-Designs, Netzwerkvirtualisierung, Software-Defined Data Center und Cloud Computing.