Durchführungen

23.06.2020 in Bonn
06.10.2020 in Bonn

Preis

990,00 € netto (eintägig)

Inhouse-Anfrage

 Optionen»


Planung der passiven IT-Infrastruktur eines Rechenzentrums

Dem ein oder anderen IT-/RZ-Spezialisten fällt es schwer, bei Neu- oder Umbau eines Serverraums vorherzusehen oder festzulegen, welche Qualitäten die dort im Raum zu schaffende Infrastruktur haben muss. Dieses Seminar geht auf diese Technologien ein.


ComConsult Firmenkarte
Die ComConsult Firmenkarte gilt für alle Mitarbeiter eines Unternehmens.
Für die Dauer von 12 Monaten wird auf unsere Veranstaltungen ein Rabatt von 20 % gewährt.
Weitere Informationen »



Grundlegende Ethernet-Technologien für Netze im Rechenzentrum

  • Aktuelle und zukünftige Medienzugangstechniken auf Ethernet-Basis
  • Verfügbare Höchstdatenraten von 10 Gbit/s über 25/50 Gbit/s bis 400 Gbit/s
  • Nutzbarkeit von verschiedenen Medien und Techniken: Optische Ethernet-Schnittstellen über Multimode und Singlemode, Kupfer-Schnittstellen
  • Transceiver-Vielfalt: LR, LX4, LRM etc.
  • Möglichkeiten und Einschränkungen der Standards

Kommunikationsverkabelung im Rechenzentrum

  • Aktueller Normungsstand und Verkabelungstechniken im Bereich der RZ-Verkabelung
  • Topologie und Teilelemente nach EN 50173-5 und EN 50600-2-4
  • Grundsätzliche Möglichkeiten der Computerraum-Verkabelung und deren Vor/Nachteile
  • Vor- und Nachteile der Serveranbindungen über Kupfer und Glasfaser
  • Trunk-Verkabelung
  • Typische Fehler beim Aufbau der Verkabelung

Betrachtungen zur RZ-Rauminfrastruktur

  • Verfügbarkeitsbetrachtung, Grundprinzip und Normenunterschiede
  • Schrankplanung und Kabelführung
  • Stromversorgung
  • Kühlung und Klimatisierung, einfache aber wirkungsvolle Maßnahmen

Falls Sie unsicher sind, wie für Ihr RZ eine geeignete Rauminfrastruktur bestehend aus Kommunikationsverkabelung, Racks und Stromverkabelung aussehen soll, gibt Ihnen dieses Seminar wertvolle Hinweise und Empfehlungen. Die wichtigsten Normen und Standards werden genannt, langjährige Erfahrungen bei RZ-Planung und RZ-Umzügen vermittelt. Das Seminar geht auf die wichtigsten Anforderungen sowie die relevantesten technischen Lösungen ein. Es zeigt die optimale Methodik bzw. Herangehensweise an die Planung derartiger Infrastrukturen.

Sie lernen in diesem Seminar:

  • die neuesten Technologie-Trends mit Schwerpunkt auf Themen der aktiven und passiven Informationstechnik,
  • welche nachrichtentechnischen Anforderungen der unterschiedlichen Übertragungsverfahren von Bedeutung sind,
  • welche Konsequenzen dies für die IT-Verkabelung hat, insbesondere für die Material- und Topologieauswahl,
  • warum und wie Sie frühzeitig Einfluss auf die Gestaltung bzw. Planung der Rauminfrastruktur (Stromversorgung, Kühlung, Kabelführungssysteme) nehmen müssen,
  • wie Best-Practice im Bereich der passiven Infrastruktur aussieht,
  • was die wichtigsten Unterschiede der verschiedenen Rechenzentrums-Normen sind.

Zielgruppe

  • Betreiber
  • Projektleiter
  • Planer
  • Rechenzentrumsleiter
  • Entscheider

Das Seminar richtet sich an alle, die sich mit Konzepten und dem Design der Raum- und Kabelinfrastruktur von Rechenzentren und Serverräumen beschäftigen müssen. Grundlegende Kenntnisse über Verkabelungstechniken, LAN- und SAN-Infrastrukturen sind dabei hilfreich, müssen aber nicht in allen drei Themengebieten gleichermaßen vorliegen.

Skill Level

  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
  • Experten

 

 

Hartmut Kell
Hartmut Kell Zur Profilseite »

Die Teilnahmegebühr umfasst die folgenden Leistungen:
  • alle Vortragspräsentationen in elektronischer Form als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion
  • ein Teilnahmezertifikat
  • Mittagsmenü inkl. Getränke
  • Erfrischungsgetränke und Pausensnacks während der Veranstaltung

Veranstaltungsorte und -zeiten:
Hilton Bonn

Beginn am 23.06.2020 um 9:30
Ende am 23.06.2020 um 17:00

Hilton Bonn

Beginn am 06.10.2020 um 9:30
Ende am 06.10.2020 um 17:00

Detaillierte Informationen zum Hotel und zur Anreise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Hotel-Link.

Übernachtungsmöglichkeiten:

Während unserer Veranstaltungen stehen Ihnen begrenzte Zimmerkontingente in der Regel bis vier Wochen vor Veranstaltungstermin zu unseren mit dem Hotel vereinbarten Sonderpreisen zur Verfügung (Keine Tiefstpreis-Garantie). Bitte beachten Sie, dass insbesondere bei kurzfristigen Buchungen diese Preise nicht immer gewährt werden können oder das Veranstaltungshotel sogar ausgebucht sein kann. Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Konditionen:

Hilton Bonn

Sollten Sie ein Zimmer benötigen, wenden Sie sich bitte an eines der zahlreichen Hotels, die sich in unmittelbarer Nähe zur Veranstaltungslocation befinden. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gerne eine Hotelliste zu.

Hilton Bonn

Sollten Sie ein Zimmer benötigen, wenden Sie sich bitte an eines der zahlreichen Hotels, die sich in unmittelbarer Nähe zur Veranstaltungslocation befinden. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gerne eine Hotelliste zu.

Falls die Zimmerbuchung durch uns veranlasst werden soll, vermerken Sie Ihren Zimmerwunsch bitte bei Ihrer Anmeldung. Die Buchung erfolgt dann im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Teilnehmers/Auftragsgebers.

Wir empfehlen Ihnen, eine Kreditkarte mit sich zu führen oder dem Hotel die Kostenübernahme durch Ihr Unternehmen im Vorfeld zu bestätigen.

Mit Ihrer Buchung können Sie folgende Materialien zusätzlich erwerben:
  • Seminarunterlagen
    Im Seminarpreis sind die Vortragspräsentationen in elektronischer Form (als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion) enthalten. Sollten Sie darüber hinaus die Seminarunterlagen in ausgedruckter Papierform im ComConsult-Ordner wünschen, berechnen wir einen Aufpreis. Eine Bestellung der ausgedruckten Unterlagen ist nur bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn aus produktionstechnischen Gründen möglich.
    49,00 € netto

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Switching und Routing: Optimales Netzdesign 30.03.-02.04.2020 in Aachen

Die modernen Techniken von IT-Netzen und deren Anwendung in der Praxis sind der Inhalt dieses Seminares. Das umfasst den gesamten Netzwerkstack von Layer 2 über IP bis WAN. Redundanzverfahren wie SPB werden ebenso behandelt wie Routing, MPLS und VPN.


TCP/IP-Netze erfolgreich betreiben 03.03.-05.03.2020 in Bonn

Dieses Seminar vermittelt praxisnah alle Kenntnisse, die man für den Betrieb von TCP/IP- Netzen braucht. Das umfasst neben den Grundlagen der Protokolle IP, TCP und UDP auch die weitere IP-Infrastruktur: Namensauflösung, Adressvergabe und Routing.

Hyperkonvergente Infrastruktur: Technologie und Einsatzszenarien 19.03.2020 in Düsseldorf

In dieser Veranstaltung werden die Technologien hinter dem Begriff Hyperkonvergente Infrastruktur (Hyper-Converged Infrastructure, HCI) näher beleuchtet. Eine HCI löst den separaten Betrieb von Servern und Storage durch eine Gesamtlösung ab. Die Hersteller von Hyperkonvergenter Infrastruktur (HCI) treten mit nicht weniger als dem Ziel an, den Betrieb und die Zusammenstellung der Infrastruktur in Rechenzentren zu revolutionieren. Administration, Patch-Management und Skalierung von Infrastrukturen für die Server-Virtualisierung werden stark vereinfacht. Darüber hinaus macht der Einsatz von Storage-Virtualisierung das traditionelle Storage-Area-Network (SAN) überflüssig.