Termine und Preise
Anfragen

 Buchungsoptionen»

Sonderveranstaltung: Office 365 in der Praxis

Software as a Service hat sich zum führenden Servicemodell aus der Public Cloud entwickelt und bei gut der Hälfte der deutschen Unternehmen, die Anwendungen aus der Cloud nutzen, handelt es sich hierbei um Office-Anwendungen aus der Cloud, bei jeweils über einem Drittel um Groupware oder Kollaborationsanwendungen.
Office 365 ist in diesen Bereichen zweifellos der Marktführer. Gleichzeitig wird Office 365 gerade in der Einführungsphase maßlos unterschätzt. Viele Unternehmen versuchen mit Office 365 ihre langjährige Microsoft-Office-Tradition möglichst ohne große Brüche fortzuführen und ignorieren die Auswirkungen, die die Einführung von Cloud-Anwendungen im Allgemeinen und von Office 365 im Besonderen hat.



Wir sprechen mit Ihnen über:

  • Anforderungen und Konsequenzen für die IT
    – Grundlagen und Lizenzmodelle
    – Anbindung und Zugang an die bzw. zur Microsoft Cloud
    – Integration des Active Directory
    – Single Sign-On
  •  Konsequenzen für Geschäftsprozesse und Unternehmensabläufe
    – Wo unterscheiden sich Cloud-Anwendungen von klassischen Anwendungen?
    – Die Bedeutung von „User Experience“
  • Anforderungen an die Netzinfrastruktur
    – WAN-Anbindung
    – Tools zur Überprüfung der Netzqualität
    – Netzdesigns zur Anbindung von Niederlassungen
    – Tuning Möglichkeiten
  • Erfahrungen aus Kundenprojekten

Agenda

PDF-Version

9:30 – 10:30 Uhr
Der Arbeitsplatz der Zukunft
Dipl.-Math. Cornelius Höchel-Winter, ComConsult Research GmbH

  • Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus?
    – Welche Applikationen bestimmen die Zukunft? Wo kommen sie her?
    – Endgeräte-Technologien in der Analyse: was setzt sich durch?
  • Die Rolle der Cloud für den Arbeitsplatz der Zukunft
  • Die Rolle von Kollaboration in der Gestaltung des Arbeitsplatzes
  • Welche Infrastrukturen werden benötigt, wie kann eine zukunftssichere IT-Planung aussehen?
  • Office 365: wie wichtig wird es?
    – Geht es auf Dauer ohne?
    – Was wird mindestens gebraucht?
    – Welche Teile von Office 365 sind entscheidend?
    – Was spricht dagegen? Wo liegen mögliche Probleme?
    – Wie sind Alternativen zu bewerten?

10:30 – 11:00 Uhr
Nutzungsszenarien und Anforderungen
Dipl.-Math. Cornelius Höchel-Winter, ComConsult Research GmbH

  • Was ist Office 365?
  • Nutzungsszenarien
  • Herausforderungen an das Unternehmen und die IT
  • Anforderungen an Infrastrukturen

11:00 – 11:20 Uhr Kaffeepause

11:20 – 12:05 Uhr
Der strategische Blick
Dipl.-Math. Cornelius Höchel-Winter, ComConsult Research GmbH

  • Was muss man bei der Entscheidung beachten, welche Teile sind wichtig, wo sind Schwachstellen?

12:05 – 12:50 Uhr
Administration und Zugangssicherung mit Azure AD
Dipl.-Math. Cornelius Höchel-Winter, ComConsult Research GmbH

  • Administration und Benutzerverwaltung
  • Integration eines lokalen ADs
  • Single Sign-On und Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Integration dritter Cloud-Anwendungen

12:50 – 14:00 Uhr Mittagspause

14:00 – 14:45 Uhr
Netze für die Cloud-Nutzung
Dr. Behrooz Moayeri, ComConsult Beratung und Planung GmbH

  • Auswirkungen auf lokale Infrastrukturen
  • Varianten der Cloudanbindung: Internet, Express Route, Anbindung über Co-Locations
  • Zugang zum nächsten Office 365-Einwahlpunkt und Herausforderung Cloud-Anbindung verschiedener Weltregionen
  • Internet-Zugang und Auswirkung auf Firewalls

14:45 – 15:30 Uhr
Cloud-Nutzung aus der Perspektive der IT-Sicherheit
Dr. Markus Ermes, ComConsult Beratung und Planung GmbH

  • Wieviel Sicherheit kann erreicht werden? Reicht das aus?
  • Office 365 – Deutschland: Wie ist das zu bewerten?
  • Welche Daten und Dokumente sollten nicht in der Cloud liegen?
  • Ist DLP eine praktikable Lösung?
  • Verschlüsselung mit lokalen Schlüsseln / Bring your own key
  • Azure AD Connect (inkl. Sync und Federation)
  • Verschlüsselung der Übertragung auf Applikations- und auf Netzebene?
  • Verschlüsselung der Daten in der Cloud: Microsoft-Lösung versus 3rd Party

15:30 – 15:50 Uhr Kaffeepause

15:50 – 16:50 Uhr
Skype for Business
Markus Geller, ComConsult Research GmbH

  • Zukünftig verzichtbar oder unverzichtbar bei der Nutzung von Office 365?
  • Welche Konsequenzen hat die Nutzung von Teams?
  • Wie kann SfB Online mit einer On-Premises-Installation kombiniert werden?
  • Wie können Office 365 und Teams in eine bestehende UC-Landschaft integriert werden?

16:50 – 17:05 Uhr
Abschluss-Diskussion

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an alle Personen, die die Einführung von Office 365 oder wesentlicher Funktionsbereiche wie Datenhaltung, Kollaboration oder Telefonie über Skype for Business in ihrem Unternehmen diskutieren oder bereits strategisch planen und vorbereiten.

Cornelius Höchel-Winter
Cornelius Höchel-Winter Zur Profilseite »

Dr. Markus Ermes
Dr. Markus Ermes Zur Profilseite »

Markus Geller
Markus Geller Zur Profilseite »

Dr. Behrooz Moayeri
Dr. Behrooz Moayeri Zur Profilseite »

Der Angebotspreis umfasst die folgenden Leistungen:
  • die Aufbereitung der Unterlagen für Ihre angepasste Schulung
  • die Referentenkosten (Anfahrt und eventuelle Übernachtung)
  • die Veranstaltungsunterlagen und ein Teilnehmerzertifikat
  • die Unterlagen enthalten das gesamte Arbeitsmaterial der Veranstaltung und bieten dem Teilnehmer zahlreiche Informationen für die berufliche Praxis.
  • die Stornierung einer gebuchten Inhouse-Schulung ist bis 56 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich. Danach ist der im Angebot veranschlagte Preis in vollem Umfang fällig.
Mit Ihrer Buchung können Sie sich für das folgende Seminar zu einem vergünstigten Preis anmelden:
  • Herausforderung Cloud
    Cloudlösungen ergänzen zunehmend die eigene Infrastruktur. Insbesondere für das Rechenzentrum gilt, dass es sich nur für wenige Unternehmen lohnt, ausreichende Kapazitäten wie Internetzugänge oder Server vorrätig zu halten, um auch Spitzenzeiten abdecken zu können. Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die einen gemeinsamen Betrieb von Cloud und Rechenzentrum planen und zeigt u.a. auf, wie die Anforderungen an die Datensicherheit oder die Koppelung erfüllt werden können.
    statt 1.090,00 € nur 700,00 €

Sie finden diese Veranstaltung interessant? Vielleicht interessiert Sie auch

Rechenzentrumsdesign – Technologien neuester Stand 18.03.-20.03.19 in Bonn

Viele, teils revolutionäre Neuerungen führen aktuell dazu, dass Aufbau und Bereitstellung von Rechenzentrumsressourcen unter völlig neuen Gesichtspunkten zu betrachten sind. Angetrieben durch eine mittlerweile flächendeckende Server-Virtualisierung gewinnt die Idee eines „Software Defined Data Center“ zunehmendes Gewicht. Dadurch verändern sich sowohl die Ansprüche der Kunden als auch die eingesetzten Technologien der Betreiber. Das Seminar liefert eine Einschätzung aktueller und neuer RZ-Technologien und bietet Ihnen auf der Basis jahrzehntelanger Erfahrung bewährte Best-Practice-Hinweise.

Virtualisierungstechnologien in der Analyse 03.04.-04.04.19 in Düsseldorf

Im Zuge stetig zunehmender Konsolidierung ist Virtualisierung längst zum Standard in jedem Rechenzentrum geworden. Doch der Blick hinter die Kulissen offenbart einen rapide wachsenden Komplexitätsgrad, dessen Beherrschung ein tieferes Verständnis dieser Technologie erfordert. In diesem Seminar werden die Zusammenhänge zwischen Server, Netzwerk und Storage im Umfeld der Virtualisierung analysiert.

Einführung von SIEM-Systemen und Mitarbeiterüberwachung nach DSGVO 06.05.-07.05.19 in Düsseldorf

Das Seminar zeigt, wie sich die neuen Verpflichtungen der Datenschutzgrundverordnung wie z.B. Verschlüsselung und Pseudonymisierung oder höhere Anforderungen an Einwilligungen der Mitarbeiter auf bestehende und neue Systeme, die zur Mitarbeiterüberwachung geeignet sind -insbesondere Security Information & Event Management Systeme, Logdaten und Videoüberwachung – auswirken. Jede Maßnahme, die auch zur Mitarbeiterüberwachung genutzt werden könnte und jede Einführung neuer IT- oder TK-Systeme unterliegt der vollen Mitbestimmung des Betriebs- oder Personalrats nach dem Betriebsverfassungsgesetz bzw. den Personalvertretungsgesetzen.