Termine und Preise

Remote-Teilnahme: 15 % Rabatt


Linux für Einsteiger – Geschichte, Grundlagen, Übungen

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen von Linux, einem Betriebssystem, das heute an unzähligen Stellen zum Einsatz kommt, sich aber in vielen Punkten grundlegend von dem präsenteren Windows unterscheidet.
Erfahren Sie mehr zu den verschiedensten Aspekten, die bei Linux eine Rolle spielen, von der Geschichte über die Verzeichnisstruktur, grundlegende Kommandozeilen-Befehle und grafische Oberflächen bis hin zur Netzwerk-Konfiguration und dem Kompilieren von Software.



ComConsult Firmenkarte
Die ComConsult Firmenkarte gilt für alle Mitarbeiter eines Unternehmens.
Für die Dauer von 12 Monaten wird auf unsere Veranstaltungen ein Rabatt von 20 % gewährt.
Weitere Informationen »

Der Netzwerk Insider
Der Netzwerk Insider gehört mit seinen Produkt- und Markt-Bewertungen rund um IT-Infrastrukturen zu den führenden deutschen Technologie-Magazinen. Der Bezug des Netzwerk Insiders ist kostenlos.
Zur Registrierung »



Die Geschichte von Linux                

  • Unix als Ursprung von Linux
  • Die Geburtsstunde: Wann und warum wurde Linux Open Source?
  • Wie hat sich Linux in den letzten 20 Jahren entwickelt?

Linux-Distributionen – Warum es „DAS Linux“ nicht gibt

  • Die GPL: Eine interessante Lizenz
  • Verschiedene Distributionen im Vergleich
  • Spezifika einiger verbreiteter Distributionen
  • Distributionen für Spezialaufgaben

Die Verzeichnis-Struktur von Linux

  • Linux – Es gibt keine Laufwerksbuchstaben
  • Das „root“-Verzeichnis und dessen Aufteilung
  • Mount Points
  • Dateisysteme und -strukturen jenseits von „klassischen“ Speichermedien
  • Demonstration

Die Linux-Installation

  • Wie sieht eine „moderne“ Linux-Installation aus?
  • Worauf muss ich achten?
  • Wie viel kann und muss ich installieren?

Grafische Oberflächen unter Linux

  • Worauf basiert die grafische Oberfläche? 
  • Welche Varianten gibt es? 
  • Demonstration 

Sicherheit unter Linux – Berechtigungskonzepte, Firewalls 

  • Benutzer und Gruppen
  • Die besondere Rolle von „root“
  • Sudo: Kommandos als Administrator ausführen
  • Passwortverwaltung
  • Dateirechte
  • Die Linux-Host-Firewall – iptables
  • Überprüfung von offenen Ports – NMAP
  • Weitere Sicherheitsfeatures
  • Hands-On: Benutzer anlegen und Rechte zuweisen, Firewall, NMAP

Installation von Software unter Linux – einfach

  • Paketsysteme bekannter Distributionen
  • Paket-Quellen und worauf zu achten ist
  • Finden von Paketen
  • Hands-On: Software installieren

Installation von Software unter Linux – fortgeschritten

  • Wenn ein Paket nicht da ist – Kompilieren von Software
  • Der klassische „3-step“ unter Linux
  • Hinweise und Herausforderungen
  • Hands-On: Software kompilieren

Grundlagen der Kommandozeile

  • Dateiverwaltung mit cd, mkdir, cp, mv, rm, Is
  • Finden von Dateien – find und locate
  • Verarbeitung von Strings – grep, sed etc.
  • Verkettung von Kommandos: Die Pipe
  • Prozessverwaltung: ps, kill, top
  • /var/log: Protokollierung unter Linux
  • Hands-On: Durchsuchen von Log-Dateien

Nützliche Tools auf der Kommandozeile

  • Midnight Commander
  • Screen
  • Editoren
  • Hands-On: Helfer ausprobieren

Netzwerk-Konfiguration

  • Grundlegende Kommandos
  • Konfigurationsdateien am Beispiel Ubuntu
  • Aufzeigen aktiver Verbindungen und offener Posts – netstat

Syrs-V-Init und SystemD: Dienste unter Linux

  • Was ist init, was ist SystemD?
  • Wie benutze ich es?
  • Wo liegen die Unterschiede?
  • Hands-On: Dienste verwalten

Grundlagen des Skriptings

  • Die Shell kann viel!
  • Alternative Skript-Sprachen am Beispiel Perl und Python
  • Python-Grundlagen
  • Python-Module installieren: pip
  • Hands-On: Einfache Skripte mit Python

Das Betriebssystem Linux ist heute nahezu allgegenwärtig. Viele Cloud-basierte Dienste nutzen im Hintergrund Linux-basierte Server, Android basiert darauf und unzählige Embedded und IoT-Devices nutzen es. Der Grund ist einfach: Durch seinen Open-Source-Ansatz ist Linux grundsätzlich kostenlos.

Doch die Präsenz von Linux ist im Alltag kaum spürbar und für viele Menschen ist es immer noch „fremd“. Im Vergleich zum wesentlich bekannteren Windows macht Linux viele Dinge anders, z.B.

  • die Verzeichnisstruktur,
  • die Trennung zwischen Kommandozeile und GUI,
  • Konfiguration über Text-Dateien,
  • zentrales Paket- und Software-Management

Hinzu kommt, dass es nicht das „eine“ Linux gibt, sondern eine Vielzahl sog. Distributionen.

In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen und Besonderheiten von Linux anhand von Vorträgen kombiniert mit Übungen zu den wichtigsten Themen.

Das Seminar geht unter anderem auf folgende Fragen ein:

  • Wo kommt Linux her und was ist das Besondere?
  • Wie funktioniert die Verzeichnisstruktur?
  • Welche wichtigen Tools und Helfer gibt es auf der Kommandozeile?
  • Welche grafischen Oberflächen kann ich verwenden?
  • Wie installiere ich Software?
  • Wie funktioniert das User-Management?
  • Wie und wo konfiguriere ich das Netzwerk?
  • Wie funktionieren Dienste unter Linux?
  • Welche Sprachen kann ich zur Automatisierung nutzen?

Zielgruppe

  • Betreiber
  • Administratoren

Das Seminar wendet sich an Betreiber und Administratoren. Das Seminar vermittelt die Grundlagen von Linux anhand von Vorträgen und Übungen, damit Sie ein besseres Verständnis für dieses Betriebssystem und dessen Administration erlangen.

Skill Level

  • Einsteiger
Dr. Markus Ermes
Dr. Markus Ermes Zur Profilseite »

Der Angebotspreis umfasst die folgenden Leistungen:
  • die Aufbereitung der Unterlagen für Ihre angepasste Schulung
  • die Referentenkosten (Anfahrt und eventuelle Übernachtung)
  • die Veranstaltungsunterlagen zum Download und ein Teilnehmerzertifikat
  • die Unterlagen enthalten das gesamte Arbeitsmaterial der Veranstaltung und bieten dem Teilnehmer zahlreiche Informationen für die berufliche Praxis.
  • die Stornierung einer gebuchten Inhouse-Schulung ist bis 56 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich. Danach ist der im Angebot veranschlagte Preis in vollem Umfang fällig.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

RZ-Georedundanz und RZ-Betriebsredundanz: Vorgaben, Vernetzung, Datenreplikation, Hochverfügbarkeit 25.08.-26.08.2020 Online-Seminar

Georedundanz und Betriebsredundanz für RZs sind Gegenstand dieses Seminars. Know-how für die Planung der RZ-Redundanz in den Bereichen Standortwahl, Netz, Server und Speichertechnik sowie Erfahrungen verschiedener Branchen werden vermittelt.

Lokale Netze für Einsteiger 07.09.-11.09.2020 in Aachen

In diesem Intensivseminar werden die technischen Grundlagen lokaler Netzwerke vermittelt. Hintergründe über die Ebenen des Netzwerks von Verkabelung bis IP/TCP bzw. UDP werden betrachtet. Durch Übungen und Diskussionen werden diese weiter vertieft.

Campus-LAN: Mandantenfähigkeit, Flexibilität, Leistungsfähigkeit 08.09.2020 in Bonn

Dieses Seminar vermittelt, mit welchen standardbasierten Mitteln das LAN im Campus mandantenfähig betrieben werden kann. Dabei werden sowohl Anforderungen an die Schichten 2 und 3 (WLAN, VRRP …) als auch die Sicherheit (MACsec, IPsec, …) behandelt.