Durchführung

24.09.2019 in Bonn

Preis

1.090,00 € netto (eintägig)


 Buchungsergänzungen»

IT-Security by Microsoft – Ist der Bock doch der bessere Gärtner?

In diesem Seminar erleben Sie die aktuelle Microsoft Security Landschaft in Form von den Advanced Threat Protection Produkten, ergänzt durch starke Authentifizierung mittels Multi-Factor Authentication.



Cyber Kriminalität ist heute ein etabliertes Geschäftsmodell. Dank steigender Mobilitätswünsche vieler Unternehmen sind begehrte Angriffsziele einfacher verfügbar. Über 60 % aller Angriffe sind auf kompromittierte Anmeldedaten zurückzuführen. Die Angreifer sind durchschnittlich bereits seit 140 Tagen in Netzen aktiv, bevor sie bemerkt werden. Daher ist neben der klassischen IT-Security der Schutz der Nutzeranmeldedaten unabdingbar.

Diese Daten werden z.B. mittels Hardware-Keylogger und modifizierten USB-Sticks abgefangen. Alternativ sind nach wie vor die klassischen Distributionswege stark in Mode (Drive-By-Angriffe, Email).

Das Software-Portfolio von Microsoft ist in den letzten Jahren erweitert worden, um den aktuellen Security-Herausforderungen gerecht zu werden. Clientseitig ist Windows Defender Advanced Threat Protection (ATP) für Windows 10 der interessanteste Neuzugang. Windows Defender ATP hilft vor allem bei der Analyse nach einem Vorfall.

Serverseitig unterstützt Azure Advanced Threat Protection (ATP) in Sachen Active Directory Security und hilft Angriffe frühzeitig zu erkennen und abzuwehren. Die Azure ATP-Technologie erkennt verdächtige Aktivitäten und konzentriert sich dabei auf die verschiedenen Phasen der Angriffskette.

Office 365 Advanced Threat Protection (ATP) bietet eine erhöhte Sicherheit für Office 365 E-Mail-Postfächer. Die interessanten Features sind „Safe Links“ und „Safe Attachements“. Mit „Safe-Links“ werden URLs in Echtzeit überprüft (onclick), gleiches geschieht mit E-Mail Anhängen bei „Safe Attachements“.

Multi-Factor Authentication (MFA) erhöht die Anmeldesicherheit vor allem bei externen Zugängen (VPN, Webportale) durch einen zweiten Faktor, wie z.B. Telefonanruf oder App-Benachrichtigung.

Zielgruppe

Entscheider, Führungskräfte, Projektleiter

Karsten Hentrup
Karsten Hentrup Zur Profilseite »

Die Teilnahmegebühr umfasst die folgenden Leistungen:
  • alle Vortragspräsentationen in elektronischer Form als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion
  • ein Teilnahmezertifikat
  • Mittagsmenü inkl. Getränke
  • Erfrischungsgetränke und Pausensnacks während der Veranstaltung

Veranstaltungsort und -zeiten:
Hilton Bonn

Beginn am 24.09.2019 um 9:30
Ende am 24.09.2019 um 17:00

Detaillierte Informationen zum Hotel und zur Anreise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Hotel-Link.

Übernachtungsmöglichkeiten:

Während unserer Veranstaltungen stehen Ihnen begrenzte Zimmerkontingente in der Regel bis vier Wochen vor Veranstaltungstermin zu unseren mit dem Hotel vereinbarten Sonderpreisen zur Verfügung (Keine Tiefstpreis-Garantie). Bitte beachten Sie, dass insbesondere bei kurzfristigen Buchungen diese Preise nicht immer gewährt werden können oder das Veranstaltungshotel sogar ausgebucht sein kann. Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Konditionen:

Hilton Bonn

vom 23.09. bis 24.09.2019 Übernachtung inkl. Frühstück: 143,00 €/Nacht

Falls die Zimmerbuchung durch uns veranlasst werden soll, vermerken Sie Ihren Zimmerwunsch bitte bei Ihrer Anmeldung. Die Buchung erfolgt dann im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Teilnehmers/Auftragsgebers.

Wir empfehlen Ihnen, eine Kreditkarte mit sich zu führen oder dem Hotel die Kostenübernahme durch Ihr Unternehmen im Vorfeld zu bestätigen.

Mit Ihrer Buchung können Sie folgende Materialien zusätzlich erwerben:
  • Seminarunterlagen
    Im Seminarpreis sind die Vortragspräsentationen in elektronischer Form (als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion) enthalten. Sollten Sie darüber hinaus die Seminarunterlagen in ausgedruckter Papierform im ComConsult-Ordner wünschen, berechnen wir einen Aufpreis.
    49,00 €

Sie finden diese Veranstaltung interessant? Vielleicht interessiert Sie auch

SIP – Basis-Technologie der IP-Telefonie 26.-28.06.19 in Aachen

Ziel der Schulung ist die Erläuterung von SIP als Schlüsseltechnologie für eine offene, leistungsfähige und kostenoptimale Kommunikationslösung. Es umfasst nahezu alle Dienste, die wir heute für UC benötigen: Sprache, Video, Daten und Präsenz. Lernen Sie was SIP leistet, worin sich wesentliche Herstellerlösungen unterscheiden und wie Sie das Beste aus beiden Welten zukunftsorientiert nach Ihrem Bedarf optimieren.

Sonderveranstaltung: Künstliche Intelligenz – Möglichkeiten und Grenzen 03.07.2019 in Bonn

Es gibt inzwischen kaum noch einen Bereich in der IT, der nicht auch auf Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) zurückgreift und der Markt an KI-geprägten Produkten wächst rasant. Mit KI ändert sich dabei die IT massiv. Waren wir in der Vergangenheit daran gewöhnt, dass Algorithmen klare 0-1-Entscheidungen treffen, ist die KI davon geprägt, Ergebnisse in Verbindung mit einer geschätzten Wahrscheinlichkeit, dass das Ergebnis auch korrekt ist, zu liefern. Außerdem kann bei KI ein Algorithmus sich selbstlernend verbessern, der Algorithmus programmiert sich quasi durch Interaktion mit der Umgebung selbst.

SIP-Trunk: Design, Produkte, Sicherheit 02.09.2019 in Bonn

Dieses Seminar zum Thema PSTN-Migration hin zu All-IP bietet top-aktuelle Informationen und Analysen mit ausgewählten Experten. Eine ausgewogene Mischung aus Analysen und Hintergrundwissen in Kombination mit Produktbewertungen und Diskussionen liefert das ideale Umfeld für alle Planer, Betreiber und Verantwortliche solcher Lösungen.