Durchführung

21.04.-22.04.2020 in Bonn

Preis

1.590,00 € netto (zweitägig)


 Buchungsergänzungen»

Sonderveranstaltung – Einsatz von Office 365 im Unternehmen: Erfahrungen nutzen, Fallstricke meiden

In dieser Veranstaltung werden Erfahrungen beim Einsatz von Office 365 im Unternehmen vermittelt und Tipps für die Vermeidung von Fallstricken gegeben. Damit ist die Veranstaltung ein MUSS für alle, die für die Einführung und den Einsatz von Office 365 verantwortlich sind. Die Veranstaltung dient der Vorbereitung und der optimalen Nutzung von Office 365 als der führenden Software für Büroanwendungen. Auf der Basis von Erfahrungen aus realen Projekten wird dargestellt, was der Gang in die Cloud für Ihr Unternehmen bedeutet. Es wird anhand von Beispielen gezeigt, in welcher Hinsicht die Folgen von Office 365 gerade in der Einführungsphase maßlos unterschätzt werden. Office 365 ist nicht einfach die nächste Version nach Office 2016. Office 365 führt eine ganz neue Kultur der Zusammenarbeit und Kommunikation im Unternehmen ein und bietet eine Reihe neuer Möglichkeiten zur Automatisierung und Integration weiterer Anwendungen und Informationsquellen aus dem Web und der Cloud.



Cloud Starter Kit: Der Weg in die Cloud 

  • Was bedeutet die Einführung von SaaS? 
  • Was ändert sich von OnPrem– zu Cloud-Anwendungen 
  • Welche Aspekte sind zu beachten? 
  • Basiskomponenten bei SaaS
  • Teams als zentrale Kollaborationsplattform  

Anbindung an die Microsoft-Cloud  

  • Regionenkonzept  
  • Folgen der Abkündigung von Office 365 Germany  
  • Single Tenant versus Multiple Tenants
  • Office 365 Multi-Geo
  • GNS-Geolocation 
  • Proxy Bypass 
  • Web Security Cloud 
  • Azure Express Route 
  • Colocation-Lösung 

Administration  

  • Office 365 Admin Portal 
  • Azure AD, Azure AD Admin Center 
  • Benutzerverwaltung und -authentifizierung  
  • Integrationsmöglichkeiten mit einem lokalen AD  
  • Integration von Anwendungen Dritter 
  • Single Sign-On (SSO) und Security Assertion Markup Language (SAML) 
  • Multi-FaktorAuthentisierung (MFA) 
  • Kennwortrichtlinien 
  • Admin-Rollen 
  • Gruppenverwaltung 
  • Lizenzverwaltung 
  • Dynamische Lizenzvergabe  
  • Zusammenführung von Office-365-Mandanten 
  • Einbindung externer Teilnehmer 
  • Sicherer Umgang mit kritischen Daten  
  • Compliance-Regeln und DLP  
  • BYOK und HYOK  

Nutzungsszenarien  

  • Anwendungspalette: von klassischen Apps bis zu Teams und Kollaboration 
  • Moderierte Einführung von Anwendungen 
  • Telefonie für Cloud-Anwender 
  • Grundsatzentscheidung bei unternehmensweiten Teams-Richtlinien 
  • Teams Administration 
  • Einstellungen über Power Shell 
  • Azure Information Protection 

In dieser Veranstaltung lernen Sie 

  • Wie die Umstellung auf Office 365 zu organisieren ist, 
  • Worin sich OnPrem– und Cloud-Office unterscheiden, 
  • Wie Teams als zentrale Kollaborationsplattform einzuführen ist, 
  • Welche Varianten zur Anbindung an die Microsoft-Cloud existieren, 
  • Wie die Administration von Office 365 effizient durchzuführen ist, 
  • Welche Möglichkeiten der Benutzerverwaltung und -authentifizierung bestehen, 
  • Welche Grundsatzentscheidung für das gesamte Unternehmen zu treffen sind. 

Zielgruppe

  • Betreiber 
  • Administratoren 
  • Projektleiter 

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind Planer, Teamleiter und Administratoren, die eine Office-365-Umgebung planen, vorbereiten oder betreiben müssen.  

Skill Level

  • Einsteiger 
  • Fortgeschrittene 
  • Experten 

 

Cornelius Höchel-Winter
Cornelius Höchel-Winter Zur Profilseite »

Die Teilnahmegebühr umfasst die folgenden Leistungen:
  • alle Vortragspräsentationen in elektronischer Form als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion
  • ein Teilnahmezertifikat
  • ein gemeinsames Abendessen am ersten Veranstaltungstag
  • Mittagsmenüs inkl. Getränke an allen Veranstaltungstagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausensnacks während der Veranstaltung

Veranstaltungsort und -zeiten:
Hilton Bonn

Beginn am 21.04.2020 um 10:00, an allen Folgetagen um 9:00
Ende am 22.04.2020 um 16:00

Detaillierte Informationen zum Hotel und zur Anreise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Hotel-Link.

Übernachtungsmöglichkeiten:

Während unserer Veranstaltungen stehen Ihnen begrenzte Zimmerkontingente in der Regel bis vier Wochen vor Veranstaltungstermin zu unseren mit dem Hotel vereinbarten Sonderpreisen zur Verfügung (Keine Tiefstpreis-Garantie). Bitte beachten Sie, dass insbesondere bei kurzfristigen Buchungen diese Preise nicht immer gewährt werden können oder das Veranstaltungshotel sogar ausgebucht sein kann. Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Konditionen:

Hilton Bonn

vom 20.04. bis 22.04.2020 Übernachtung inkl. Frühstück: 143,00 €/Nacht

Falls die Zimmerbuchung durch uns veranlasst werden soll, vermerken Sie Ihren Zimmerwunsch bitte bei Ihrer Anmeldung. Die Buchung erfolgt dann im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Teilnehmers/Auftragsgebers.

Wir empfehlen Ihnen, eine Kreditkarte mit sich zu führen oder dem Hotel die Kostenübernahme durch Ihr Unternehmen im Vorfeld zu bestätigen.

Mit Ihrer Buchung können Sie folgende Materialien zusätzlich erwerben:
  • Seminarunterlagen
    Im Seminarpreis sind die Vortragspräsentationen in elektronischer Form (als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion) enthalten. Sollten Sie darüber hinaus die Seminarunterlagen in ausgedruckter Papierform im ComConsult-Ordner wünschen, berechnen wir einen Aufpreis.
    49,00 €

Sie finden diese Veranstaltung interessant? Vielleicht interessiert Sie auch

IT-Recht kompakt für Nichtjuristen 28.10.19 in Bonn

Basis-Kenntnisse im IT-Recht sind ein Muss für jeden Projektleiter oder Entscheider. Dieser Crash-Kurs bringt Sie in einem Tag auf den Stand des notwendigen Wissens: Vertragsrecht, Datenschutz, Lizenzrecht, Compliance, IT-Sicherheit und Haftung.

IT- und Beweissicherheit bei Blockchain, Smart Contracts, Kryptowährungen, KI-Systemen und Signaturlösungen 28.-29.10.19 in Bonn

Viele Geschäftsprozesse lassen sich durch Blockchain-Technologie erheblich vereinfachen und unabhängig von privaten oder öffentlichen Beglaubigungen rechtssicher gestalten und automatisieren. Blockchains können über das bekannteste Beispiel Kryptowährungen hinaus bei Smart Contracts, bei verteilten Geschäftsprozessen, zum Nachweis von automatisierten Entscheidungen oder in Verbindung mit Signaturlösungen zur Beweissicherung eingesetzt werden.

Crashkurs DSGVO für Nichtjuristen 29.10.19 in Bonn

Basis-Kenntnisse im Datenschutzrecht sind im Zeitalter der digital vernetzten Gesellschaft ein Muss für jeden Projektleiter oder Entscheider. Dieser Crashkurs bringt Sie in einem Tag auf den Stand des notwendigen Wissens: Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, Betroffenenrechte, Datensicherheit, Auftragsverarbeitung, Haftung und Sanktionen. Abgerundet wird das Programm durch einen Erfahrungsbericht aus der Praxis eines Datenschutzbeauftragten.