Durchführung

Garantietermin25.11.-26.11.2019 in Köln

Preis

1.990,00 € netto (zweitägig)

 Buchungsergänzungen»

ComConsult Cloud Forum

Auf dem Kongress tragen projekterfahrene Referenten zu Nutzung von Software aus der Cloud, zu Nutzung der Cloud (PaaS, IaaS, Hybrid Cloud) für die Entwicklung, Bereitstellung und dem Betrieb eigener Lösungen und zu Cloud-Security vor. Die Fallstricke und Herausforderungen bei der Nutzung von SaaS-Angeboten wie Office 365 werden erklärt. Auf Cloud-basierende Anwendungen für IoT, Digitalisierung und Smart Technologies (zum Beispiel Smart Commercial Building) wird eingegangen. Die Anbindung an externe Clouds und die Konsequenzen für Netze bilden ebenfalls einen der Schwerpunkte des Forums. Anhand von Beispielen wird gezeigt, worin sich Cloud-basierte Bereitstellung und Betrieb von Anwendungen vom bisherigen IT-Betrieb on Premises unterscheidet. Ferner stehen Sicherheitsaspekte wie sicherer Cloud-Zugang, Schutz vor Datenverlust, Datensicherheit und Datenschutz auf der Agenda des Forums.



Auf diesem Kongress analysieren wir wesentliche Aspekte für eine erfolgreiche Cloud-Nutzung. Das Forum ist in drei Blöcke unterteilt: 

  • Nutzung von Software aus der Cloud
    Anhand ausgesuchter Beispiele werden die Anforderungen unterschiedlicher Cloud-Anwendungen vorgestellt. 
  • Bereitstellung eigener Cloud-Anwendungen
    Wer Anwendungen in der Cloud entwickeln will, muss dafür die notwendigen Voraussetzungen schaffen. Dazu gehören neben der Auswahl des passenden Anbieters auch der eigene Zugang in die Public Cloud, dessen Absicherung und die Authentisierung der User. Unsere Experten erläutern, was es zu beachten gilt und wie Lösungen in der Praxis aussehen.
  • Sicherheit in und mit der Cloud
    Sicherheit wird vor der Einführung oft als Argument gegen die Cloud gebracht. Worauf ist technisch und rechtlich zu achten, wenn man die Datenverarbeitung zu einem Cloud-Provider verlagert?
    Die Cloud kann aber auch ein Mehr an Sicherheit schaffen. IT-Security-Cloud-Anbieter haben zurzeit großen Zulauf. Wir analysieren, was sie leisten. 

Agenda PDF-Version

Tag 1

9:30 – 10:30 Uhr 
Keynote
Thomas Simon, ComConsult GmbH 

10:30 – 11:15 Uhr
Software aus der Cloud im Unternehmen
Cornelius Höchel-Winter, ComConsult GmbH

  • Was bedeutet die Einführung von SaaS?
  • Was ändert sich von OnPrem– zu Cloud-Anwendungen?
  • Welche Aspekte sind zu beachten?
  • Basiskomponenten bei SaaS

11:45 – 12:30 Uhr
UCaaS: Zugang, Bandbreite, Sicherheit
Markus Geller, ComConsult GmbH 

  • Deploymentmodelle für Large Enterprise und KMU 
  • Anforderungen an den Internet Access: DMZ, Firewall, SBC 
  • Was ist Co-Location und ExpressRoute? 
  • Bandbreitenbedarf für Sprache, Video und  Konferenzenschaltungen 
  • Bewertung Cloud-Sicherheit bei Verwendung TLS / SRTP 
  • Probleme durch dynamische Port-Aushandlung 

12:30 – 13:45 Uhr Mittagspause 

13:45 – 14:30 Uhr
SD-WAN am Beispiel der VeloCloud

Oliver Kupke, VMware GmbH

  • Was ist SD-WAN? 
  • Aus welchen Elementen besteht eine SD-WAN-Lösung am Beispiel von VeloCloud? 
  • Welchen Wert haben Controller bei Sofware-Defined? 
  • Was ist ein Cloud-Gateway? 
  • Wie funktioniert die dynamische Pfadauswahl zwischen Kunde und Cloud? 

14:30 – 15:15 Uhr
KI und Cloud – Grundlagen, Beispiele, Anbieter
Dr. Markus Ermes, ComConsult GmbH 

  • Grundlagen der KI: Was ist KI? Was sind neuronale Netze? 
  • KI und Big Data 
  • KI selber nutzen: Welche Hardware und Software gibt es? 
  • KI in der Cloud: Warum? Welcher Anbieter ist der richtige? 

15:15 – 15:45 Uhr Kaffeepause 

15:45 – 16:30 Uhr
Skalierbare Anwendungen aus der Cloud
Markus Schaub, ComConsult GmbH 

  • Container als Grundlage der Anwendungsentwicklung: vom Microservice zum Service-Mesh 
  • DNS und Loadbalancer: Fundament der Lastverteilung von externen Anfragen, wie arbeiten sie zusammen? 
  • PaaS bietet mehr als nur Infrastruktur: Skalierbarkeit mit nativen Cloud-Diensten, wie CDN, Serverless-Architecture und Objektspeicher 
  • Vorteile und Risiken bei der Skalierung in der Cloud  

16:30 – 17:15 Uhr
Cloud, Fog und Edge: Entwicklungen moderner Datenverarbeitung
Tanja Ulmen, ComConsult GmbH 

  • Ist Datenverarbeitung in der Cloud immer sinnvoll? 
  • Alternativen zur Cloud 
  • Use-Cases für Cloud, Fog und Edge Computing 
  • Anforderungen an die Hard- und Software 

Tag 2

9:00 – 9:45 Uhr
Monitoring von Cloud
Diensten
Simon Oberem, ComConsult GmbH 

  • Welche Möglichkeiten zur Überwachung bieten unterschiedliche Formen von Cloud-Diensten? 
  • Wie funktioniert Monitoring Cloud- und Infrastruktur-übergreifend? 
  • Welche Möglichkeiten für Analysen und Reporte bieten Mehrwertdienste für Log– und Monitoring-Informationen? 

9:45 – 10:45 Uhr
Anbindung an die Cloud

Dr. Behrooz Moayeri 

  • Internet, VPN, dedizierte Leitung, privates WAN: welcher Zugang für wen? 
  • Von Cloud-Betreibern unterstützte Zugangsvariante: Beispiele AWS und Azure 
  • Cloud-Zugang über Co-Locations 

10:45 – 11:15 Kaffeepaus

11:15 – 12:00 Uhr
Datenschutz in und mit der Cloud
Cornelius Höchel-Winter, ComConsult GmbH 

  • Aspekte der Cloud-Sicherheit am Beispiel von Office 365
  • Azure Advanced Threat Protection
  • Schutz der Daten at-rest: Dokumente und E-Mails
  • ByoK und HyoK
  • Azure Information Protection und Data Loss Prevention: Klassifizierung und Verschlüsselung
  • S/MIME vs. Office Message Encryption (OME)

12:0012:45 Uhr
Security Solutions aus der Cloud
Timo Schmitz, ComConsult GmbH 

  • Welche Vorteile bietet eine Sicherheitslösung aus der Cloud? 
  • Welche Risiken gehe ich bei der Verlagerung von Sicherheitsfunktionalitäten in die Cloud ein? 
  • Welche Lösungen bieten verschiedene Anbieter an und was sind ihre individuellen Merkmale? 

12:45 – 14:00 Uhr Mittagspause 

14:00 – 14:45 Uhr
Authentisierung an der Cloud
Sebastian Wefers, ComConsult GmbH 

  • PaaS Anbindung an on premise Verzeichnisdienste, bspw. das Azure AD-Connect 
  • Authentisierung von Software as a Service am eigenen Verzeichnisdienst 
  • SAML als Grundlage des Single-Sign-On 
  • Nutzung von Authentisierungsprovidern (Okta, OneLogin, Facebook) 

14:45 – 15:30 Uhr
Datenschutz und Datensicherheit in der Public Cloud
Dr. Benjamin Wübbelt, Bird & Bird LLP 

  • Do´s und Dont´s in der vertraglichen Gestaltung 
  • Zwischenfazit zum ersten Geburtstag der DSGVO 
  • Datensicherheit und Cloud Act 

15:30 – 16:00 Uhr
Zusammenfassung und Ausblick
Markus Schaub, ComConsult GmbH

Die Public Cloud ist aus der strategischen Zukunftsplanung von immer mehr Unternehmen nicht mehr weg zu denken. Dabei gibt es zwei Varianten: das Unternehmen als Nutzer von Cloud-Anwendung oder als Anbieter, oftmals ist man auch beides. Für eine erfolgreiche Strategie ist es notwendig, zunächst die Anforderungen zu analysieren. Dabei unterscheiden sich diese nicht nur bei der Frage, ob man Nutzer oder Anbieter ist, sondern auch darin, um was für eine Art von Anwendung es sich handelt. Es macht eben einen Unterschied, ob man eine Videokonferenz mittels Cloudlösung aufsetzt oder die Schließanlage in der Cloud konfiguriert. 

Je nach Anwendung können unterschiedliche Anforderungen entscheidend sein: die benötigten Quality of Service Parameter, Sicherheitsaspekte wie die Authentisierung der User, die Frage, wo und wie sensible Daten gespeichert und verarbeitet werden. Oftmals werden bei der strategischen Planung Prämissen gesetzt, die wahlweise utopisch sind oder bei strikter Umsetzung jede sinnvolle Nutzung der Cloud unmöglich machen. 

Um solche Kardinalfehler zu vermeiden und die Chancen und Risiken von Public Clouds richtig einschätzen zu können, analysieren auf diesem Kongress Top-Experten beispielhaft, welche Anforderungen es gibt und diskutieren mit Ihnen, wie Lösungen aussehen. 

Denkt man an Anwendungen aus der Cloud, so ist Office 365 wohl der prominenteste Vertreter. Aber täglich kommen weitere dazu. Da wäre zum einen klassische Software, die in der Cloud läuft und mit dem Browser bedient wird, wie beispielsweise Salesforce oder UCC-Lösungen. Zum anderen kommen durch die Digitalisierung und das IoT weitere Bereiche hinzu, die bislang entweder gar nicht oder mit herstellerspezifischen Verfahren vernetzt waren und heute über Hersteller-Clouds gemanaget und konfiguriert werden. Die Spannweite reicht dabei von der Heizungssteuerung bis zur Wireless-Accesspoint-Konfiguration. Zum Teil hat sich dabei eine parallele IT-Infrastruktur nur für die Gebäudeinfrastruktur mit eigenen Internetzugängen entwickelt. Um diesem Wildwuchs zu begegnen bedarf es einer übergreifenden Cloud-Strategie für das gesamte Unternehmen. 

Unternehmen sind aber nicht nur Nutzer eben dieser Anwendungen, sondern auch deren Anbieter. Kunden erwarten heute, dass es passend zu einem Produkt auch eine App gibt. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Türklingel oder einen Versicherungsvertrag handelt. Neben der direkten Kommunikation mit den Kunden gibt es zunehmend auch den Bedarf, mit den eigenen Produkten bzw. Kunden in Kontakt zu bleiben, um beispielsweise Wartungsintervalle zu optimieren. In beiden Fällen benötigt man die Public Cloud als zentralen Baustein der Infrastruktur, um die Anforderungen erfüllen zu können. 

Das ComConsult Cloud Forum analysiert die wichtigen Themen, denen man sich bei der Nutzung der Cloud stellen muss:

  • Welche Infrastrukturen sind lokal im Unternehmen und im Rechenzentrum erforderlich?
  • Welche Infrastrukturen braucht man in der Cloud?
  • Wie kommt man dahin?
  • Wie werden Benutzer verwaltet?
  • Wie migriert man?
  • Welche Formen von hybriden Szenarien können entstehen und wie geht man mit ihnen um?
  • Wie entsteht Sicherheit in der Cloud?
  • Wie ist die Rechtslage bei der Nutzung der Cloud?

Als Basis dieser Analysen unterstellen wir verschiedene Szenarien, die sowohl eine SaaS- als auch eine PaaS/IaaS-Nutzung beinhalten.

Das ComConsult Cloud Forum ist eine Top-Veranstaltung für alle Unternehmen und Behörden, die sich mit der Cloud auseinandersetzen, seien es Planungen oder bereits aktuelle Nutzungen.

Markus Schaub
Markus Schaub Zur Profilseite »

Die Teilnahmegebühr umfasst die folgenden Leistungen:
  • alle Vortragspräsentationen in elektronischer Form als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion
  • ein Teilnahmezertifikat
  • ein gemeinsames Abendessen am ersten Veranstaltungstag
  • Mittagsmenüs inkl. Getränke an allen Veranstaltungstagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausensnacks während der Veranstaltung

Veranstaltungsort und -zeiten:
Leonardo Royal Hotel Köln - Am Stadtwald

Beginn am 25.11.2019 um 9:30, an allen Folgetagen um 9:00
Ende am 26.11.2019 um 16:00

Detaillierte Informationen zum Hotel und zur Anreise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Hotel-Link.

Übernachtungsmöglichkeiten:

Während unserer Veranstaltungen stehen Ihnen begrenzte Zimmerkontingente in der Regel bis vier Wochen vor Veranstaltungstermin zu unseren mit dem Hotel vereinbarten Sonderpreisen zur Verfügung (Keine Tiefstpreis-Garantie). Bitte beachten Sie, dass insbesondere bei kurzfristigen Buchungen diese Preise nicht immer gewährt werden können oder das Veranstaltungshotel sogar ausgebucht sein kann. Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Konditionen:

Leonardo Royal Hotel Köln - Am Stadtwald

vom 24.11. bis 26.11.2019 Übernachtung inkl. Frühstück: 124,00 €/Nacht

Falls die Zimmerbuchung durch uns veranlasst werden soll, vermerken Sie Ihren Zimmerwunsch bitte bei Ihrer Anmeldung. Die Buchung erfolgt dann im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Teilnehmers/Auftragsgebers.

Wir empfehlen Ihnen, eine Kreditkarte mit sich zu führen oder dem Hotel die Kostenübernahme durch Ihr Unternehmen im Vorfeld zu bestätigen.

Mit Ihrer Buchung können Sie folgende Materialien zusätzlich erwerben:
  • Seminarunterlagen
    Im Seminarpreis sind die Vortragspräsentationen in elektronischer Form (als PDF-Datei zum Download mit kommentierbarer Funktion) enthalten. Sollten Sie darüber hinaus die Seminarunterlagen in ausgedruckter Papierform im ComConsult-Ordner wünschen, berechnen wir einen Aufpreis. Eine Bestellung der ausgedruckten Unterlagen ist nur bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn aus produktionstechnischen Gründen möglich.
    49,00 €
zugeordnete Kategorien: Cloud Computing, IT-Endgeräte, IT-Sicherheit, UC
zugeordnete Tags:

Sie finden diese Veranstaltung interessant? Vielleicht interessiert Sie auch

Wireless LAN (WLAN): Plan – Build – Run 11.11.-13.11.2019 in Stuttgart

In diesem Seminar vermitteln WLAN-Experten mit langjähriger Projekterfahrung das wichtigste Wissen für die Planung, den Aufbau und den Betrieb eines Wireless Local Area Network (WLAN). Einer Erläuterung der verschiedenen Generationen von WLAN-Standards gemäß IEEE 802.11 folgen praxisbezogene Tipps für die Zellplanung, die Integration von WLAN in das unternehmensweite Netz, die Absicherung von WLAN, die Berücksichtigung von Echtzeitapplikationen wie Voice im drahtlosen Netz sowie das Management und die Messtechnik. Besondere Erwähnung findet Industrie-WLAN mit hohen Anforderungen an die Robustheit der Komponenten, die Zuverlässigkeit der Übertragung und die Verfügbarkeit der Infrastruktur. Fallbeispiele aus realen WLAN-Installationen runden das Programm ab.

Fehlersuche in lokalen Netzen – Praxisseminar 11.-15.11.19 in Aachen

In diesem Seminar vermitteln erfahrene Experten das Grundwissen für die erfolgreiche Problemanalyse im Netzwerk. Dabei betrachten sie alle Ebenen, angefangen bei LAN und WLAN bis hin zur eigentlichen Anwendung. Besonderen Wert legen sie auf die Praxis mit dem Protokollanalysator. Freuen Sie sich also auf ein wenig Hands-on Experience.

Winterschule – Neueste Trends der IT-Infrastruktur 02.-06.12.19 in Aachen

Die ComConsult Winterschule 2019 fasst in 5 kompakten Tagen alle wichtigen Entwicklungen des Jahres im Bereich IT-Infrastruktur zusammen. Berater und Referenten der ComConsult nutzen ihre Erfahrungen, um Ihnen Einblick in die Projekte zu gewähren, die im Laufe des Jahres die IT-Infrastruktur in vielen Unternehmen geprägt haben. Die Vorträge sind aus den Bereichen Cloud, Rechenzentrum, Digitalisierung, Arbeitsplatz der Zukunft, Unified Communications & Collaboration (UCC), Netze und IT-Sicherheit. Auf der Winterschule haben die Teilnehmer die Gelegenheit, mit Experten in allen relevanten Feldern der IT-Infrastruktur zu diskutieren. Die Praxisdemonstration Netzsicherheit rundet das Programm ab.