Durchführungen

30.04.2021 in Aachen
25.06.2021 in Aachen
12.11.2021 in Aachen

Preis

180,00 € netto

90,00 € netto (Online)


Prüfung zum ComConsult Certified Wireless Engineer

Nach Besuch aller Seminare der Ausbildung (siehe Inhalte) können Sie die Prüfung zum Erwerb des CCWE ablegen.



ComConsult Firmenkarte
Die ComConsult Firmenkarte gilt für alle Mitarbeiter eines Unternehmens.
Für die Dauer von 12 Monaten wird auf unsere Veranstaltungen ein Rabatt von 20 % gewährt.
Weitere Informationen »

Der Netzwerk Insider
Der Netzwerk Insider gehört mit seinen Produkt- und Markt-Bewertungen rund um IT-Infrastrukturen zu den führenden deutschen Technologie-Magazinen. Der Bezug des Netzwerk Insiders ist kostenlos.
Zur Registrierung »



Die Ausbildung zum CCWE besteht aus insgesamt 5 Seminaren:

Die Seminare 3 und 4 folgen unmittelbar aufeinander und könnten daher im Block besucht werden.

Nach Besuch aller vier Seminare bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Prüfung zum CCWE ablegen zu können. Teilnehmer, die im Jahr 2020 das Seminar „Wireless LAN: Plan – Build – Run“ besucht haben, können die Prüfung zum CCWE nach Besuch der Seminare 1,3 und 4 ablegen.

Bereits nach Besuch des ersten Seminars erhalten die Teilnehmer per E-Mail einen Fragenkatalog, der Beispiele für Prüfungsfragen zum CCWE beinhaltet.

Dr. Joachim Wetzlar
Dr. Joachim Wetzlar Zur Profilseite »

Prüfungsablauf

Nach Besuch aller Seminare der Ausbildung (siehe Inhalte) können Sie die Prüfung zum Erwerb des CCWE ablegen. Für die Prüfung gelten die folgenden Punkte:

  • Die Prüfung findet grundsätzlich in den Räumen der ComConsult GmbH in der Pascalstraße 27 in 52076 Aachen statt.
  • Die schriftliche Prüfung beginnt um 10:00 Uhr.
  • Nach der schriftlichen Prüfung (Dauer 90 Minuten) werden die beantworteten Fragen von einem der Referenten umgehend ausgewertet. Die Teilnehmer gehen während der Auswertungszeit in die Mittagspause.
  • Alle Teilnehmer, die in der schriftlichen Prüfung eine Mindestpunktzahl erreicht haben, gehen im Anschluss an das Mittagessen in eine mündliche Prüfung, die unter anderem die Diskussion eines Fallbeispiels beinhaltet. In der Regel dauert die mündliche Prüfung nicht länger als eine halbe Stunde.
  • Die Summe der in schriftlicher und mündlicher Prüfung erreichten Punktzahl entscheidet über das Bestehen der Prüfung. Das alleinige Bestehen der schriftlichen Prüfung reicht nicht aus.
  • Die Prüfung kann maximal dreimal abgelegt werden. Nach der dritten nicht bestandenen Prüfung gilt die Zertifizierung als endgültig nicht bestanden.

Kosten

  • 180,– netto

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Sonderveranstaltung zum Kompendium Videokonferenzsysteme des BSI 22.02.2021 Online

Wir stellen das am 14. April 2020 vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) veröffentlichte Kompendium Videokonferenzsysteme (KoViKo) vor und diskutieren die Konsequenzen für die Absicherung von realen Lösungen.

Künstliche Intelligenz für IT-Betrieb und IT-Sicherheit: Möglichkeiten und Grenzen 25.02.2021 Online

Es gibt inzwischen kaum noch einen Bereich in der IT, der nicht auf Methoden der Künstlichen Intelligenz zurückgreift. Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über aktuelle Ansätze und beleuchtet Möglichkeiten und Grenzen in der Praxis.

SecOps: Operative Informationssicherheit

Die gelebte Sicherheit ist in der IT eine ewige Herausforderung. In diesem Seminar lernen Sie Werkzeuge, Prozesse und Ansätze kennen, um Ihre IT-Sicherheit kontinuierlich zu verbessern.