Erscheinung

1. Auflage vom Februar 2018

Preis

298,00 € netto (+ Versandkosten)

5G – Anwendungsfelder, Standardisierung, Technologien

In 11 Kapiteln beschreibt der Report die wichtigsten anwendungsorientierten Aspekte des kommenden weltgrößten Kommunikationssystems. Themen sind 5G als transformative Tech-nologie, grundsätzliche Nutzungsbereiche, Entwicklung im Kontext der Mobilfunktechnologie, Überblick über den Standardisierungsprozess, Entwicklung des 5G Ökosystems, Technologien für 5G und die Standardisierung der 5G Systemarchitektur.



5G ist eine transformative Technologie mit weitreichender Bedeutung für ein großes Spektrum von Anwendungsbereichen. Man kann durchaus sagen, dass nicht nur Menschen, sondern auch alle Geräte, bei denen das sinnvoll ist, eine aufgabenorientierte Mobilfunkanbindung bekommen werden. Diese Dimension der drahtlosen Kommunikation ist neu und erschließt bislang kaum realisierbare Anwendungsfelder. Die quantitative Leistungssteigerung um den Faktor 1000 und die mögliche Versorgung von Milliarden menschlichen und maschinellen Teilnehmern wird wirkungsvoll durch qualitative Verbesserungen in Reaktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit unterstützt.

Die Technik von 5G ist das Ergebnis einer stetigen Weiterentwicklung der Mobilfunktechnologie mit den Generationen LTE, LTE Advanced und LTE Advanced Pro.
Es ist spannend, sich anzusehen:

  • welche Technologien, Geschäftsideen und Leistungsangebote in naher und fernerer Zukunft tatsächlich zu Wachstum beitragen können
  • welche technischen Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen
  • welche besondere Rolle speziell 5G-Technologie hierbei spielt und was vielleicht auch schon mit einer erweiterten LTE-Technologie zu erreichen sein wird
  • welche Phasen der 5G Entwicklung es geben wird und wie sie sich im Einzelnen auswirken

Man kann drei grundsätzliche Arten der Nutzung von 5G identifizieren.

Enhanced Mobile Broadband EMBB. Die Versorgung einer signifikant größeren Anzahl von Endgeräten mit hohen Datenvolumen ermöglicht eine deutlich effizientere Datenübertragung mit geringeren Kosten pro übertragenem Bit und sind somit eine deutliche Triebkraft für die Seigerung der Nutzung von Breitbandanwendungen in mobilen Netzen.

Massives Internet of Things (MIoT). 5G setzt auf früheren Investitionen in die Machine-to-Machine-Kommunikation und IoT-Anwendungen auf, um signifikante Fortschritte in der Economy of Scale zu erzielen, die Akzeptanz und Nutzung über alle Sektoren hinweg verbessert.

Mission Critical Services (MCS). Dieser signifikante Wachstumsbereich für 5G wird Anwendungen unterstützen, die hohe Zuverlässigkeit und Konnektivität mit sehr geringer Latenz, starker Sicherheit und Hochverfügbarkeit benötigen.

Dr. Franz-Joachim Kauffels
Dr. Franz-Joachim Kauffels Zur Profilseite »

Versandkosten

Bei Einzelversand im Inland berechnen wir eine Gebühr von € 7,90 netto, bei 2 oder 3 Reports im Inland € 10,– netto. Bei Versand von bis zu 3 Reports ins Ausland berechnen wir eine Gebühr von € 35,–. Bei Versand von mehr als 3 Reports nennen wir Ihnen die Versandkosten gerne auf Anfrage.

Damit Sie die Studien auch Kollegen zugänglich machen oder sie auch auf einem System (Notebook oder Server) speichern können, gibt es die Druck- und Kopierlizenzen

Die Studien von ComConsult-Research genießen in Deutschland ein hohes Ansehen. Viele unserer Kunden haben den Wunsch geäußert, die Studien allen Mitarbeitern zugänglich machen zu können und sie auch auf einem Notebook speichern zu können, um sie immer zugreifbar zu haben. Auch die Anforderung, die Studien auf dem Intranet-Server der Firma ablegen zu können, ist genannt worden.

Wir reagieren auf diese Wünsche und bieten ab sofort alle Studien mit Druck-, Kopier- und Web-Server-Lizenzen an. Die Käufer erhalten in diesem Fall eine normale Print-Version zusammen mit einer CD, auf der die Studie im Druck-optimierten PDF-Format vorliegt. Diese CD berechtigt je nach gekaufter Lizenz dazu, den Technologie-Report mehrfach auszudrucken oder auf entsprechend viele Arbeitsplatz-Rechner zu kopieren. Die Studien sind dabei für jeden Kunden intern gekennzeichnet, um unkontrollierte Verbreitungen zu vermeiden. Die Top-Lizenz ist die Web-Server-Lizenz und berechtigt zur Bereitstellung für alle Mitarbeiter auf dem Intranet-Server der Firma. Diese Fassung ist zudem für den Web-Zugriff optimiert.

Für alle Report mit einem Grundpreis von 398,– Euro gilt folgende Preisstaffel: (Lizenzpreise für Reports mit abweichendem Grundpreis auf Anfrage)

Die Preisgestaltung ist für alle Studien einheitlich (alle Preise zzgl. MWSt. und Versand):

  • 5-fach Druck-/Kopier-Lizenz: 990,– €
  • 10-fach Druck-/Kopier-Lizenz: 1.690,– €
  • 50-fach Druck-/Kopier-Lizenz: 4.990,– €
  • 100-fach Druck-/Kopier-Lizenz: 8.990,– €

Unsere Top-Studien erreichen damit den Preis aktueller Bücher und sind als PDF portabel speicherbar.
Die Rechnungen werden übrigens so ausgestellt, dass die Studien in der Buchhaltung weiterhin direkt abgeschrieben werden können (zum Beispiel für die 50er-Lizenz als 50 x Einzel-PDF-Lizenz). Ebenso können Rechnungen für verschiedene Kostenstellen gesplittet erstellt werden.

zugeordnete Kategorien: Data Center, IT-Endgeräte, LAN
zugeordnete Tags:

Sie finden diesen Report interessant? Vielleicht interessiert Sie auch

Datenschutz für Netzwerkadministratoren 01.04.-02.04.19 in Düsseldorf

Die EU-Datenschutzverordnung enthält neben den administrativen Neuerungen auch zahlreiche technische Anforderungen, die durch die IT-Abteilung des Unternehmens umgesetzt werden muss. Dieses Seminar behelligt Techniker nicht mit den zahlreichen Vorschriften zu Benutzerrechten, sondern konzentriert sich auf die technischen Aspekte der Umsetzung der neuen EU-Datenschutzverordnung.

Datenschutz bei Unified Communications/Collaborations und All-IP/SIP Trunking nach DSGVO, TKG-Änderungen und neuem BDSG 25.03.-26.03.19 in Bonn

Durch die Einführung von Voice over IP ergeben sich zahlreiche neue Funktionen einer Telefonanlage und eine wesentlich bessere Zusammenarbeit von TK- mit CRM- und anderen IT-Systemen. Gleichzeitig lassen sich auf diese Weise erhebliche Kostensenkungen durch gemeinsame Nutzung der IT-Infrastruktur mit der TK erzielen. Dabei entstehen jedoch zahlreiche Gefahren in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit der Mitarbeiter. Bei Überwachungsfunktionen sollten Geschäftsführung und Mitarbeiter bzw. Betriebs- oder Personalrat offen Vor- und Nachteile bestimmter Funktionen diskutieren und abstimmen.

Einführung von SIEM-Systemen und Mitarbeiterüberwachung nach DSGVO 06.05.-07.05.2019 in Düsseldorf

Das Seminar zeigt, wie sich die neuen Verpflichtungen der Datenschutzgrundverordnung wie z.B. Verschlüsselung und Pseudonymisierung oder höhere Anforderungen an Einwilligungen der Mitarbeiter auf bestehende und neue Systeme, die zur Mitarbeiterüberwachung geeignet sind -insbesondere Security Information & Event Management Systeme, Logdaten und Videoüberwachung – auswirken. Jede Maßnahme, die auch zur Mitarbeiterüberwachung genutzt werden könnte und jede Einführung neuer IT- oder TK-Systeme unterliegt der vollen Mitbestimmung des Betriebs- oder Personalrats nach dem Betriebsverfassungsgesetz bzw. den Personalvertretungsgesetzen.