TCP/IP-Netze erfolgreich betreiben

Nächste Termine

Garantietermin13.03. - 15.03.2017 in Aachen
29.05. - 31.05.2017 in Aachen
09.10. - 11.10.2017 in Bremen

Preis

1.890,00 € netto


GarantieterminDiese Veranstaltung findet statt - garantiert.

- dreitägige Veranstaltung -

IP ist die Grundlage jeglicher Rechnerkommunikation. Neben IPv4 gewinnt IPv6 zunehmend an Bedeutung. Für den erfolgreichen Betrieb von IP Netzen ist es unabdingbar beide Protokolle zu verstehen und zu beherrschen. Die Protokolle TCP und UDP bilden die Basis jeder Anwendungskommunikation. Der Kurs vermittelt praxisnah das notwendige Wissen und grundsätzliche Kenntnisse über Routingprotokolle DHCP und DNS.


Drucken

In diesem Kurs werden neben IPv4 auch jeweils die wichtigsten Unterschiede zu IPv6 an den entsprechenden Stellen diskutiert.

Einführung IP

  • Motivation (bspw. Historienabriss): Anfänge; 70er; 80er: Break von DARPA zu IAB (inkl. Ausgw. Gremien); 90er: Erfindung des WWW bedingt Verdrängung aller anderen L3-Protokollen; Ausblick: IPv6 kommt
  • DoD vs. OSI
  • Elemente von IP

Adressarchitektur

  • Adresstypen Unicasts (Global, Private), Multicasts, Anycasts, Broadcast
  • Aufbau der IP-Adresse
  • Classfull/Classless/Subnetting/Supernetting/CIDR
  • Funktionsweise von Netzmasken

Header und Funktionen

  • Headeraufbau
  • Felder (Fragmentierung, QoS)
  • Optionen

Routing

  • Funktion
  • Begriffe (EGP vs IGP, AS, Default Route / Gateway of Last Resort)
  • Varianten
    • Connected
    • Static
    • Internal vs. External
    • Dynamic: Link-State – Distance-Vector – Hybrid (EIGRP)
  • Grundzüge interner Routing-Protokolle
    • RIP(v2)
    • OSPF
    • (EIGRP)

ICMP

  • Aufbau
  • Funktionen
  • Troubleshooting IP Netze

Die Layer 4 Protokolle TCP und UDP

  • Aufbau
  • Funktion
  • Handshake
  • Typische Betriebsparameter (Windowssize) und Probleme
  • Betriebsbeispiel: DNS
  • Betriebsbeispiel: RTP (Aufbau, Funktion, Einsatz)

IP-Infrastrukturdienste
DNS

  • Funktionen
  • Recordtypen
  • Servertypen: Primary und Secondary
  • Dynamisches DNS
  • DNSSec

DHCP

  • Alternativen (Proxy Arp, BootP)
  • Funktionen

NAT

  • Varianten
  • Einsatzszenarien
  • Probleme

Betriebsbeispiele

  • Typischer Kommunikationsablauf
  • HTTP
  • Accesslisten
  • Firewalls

In diesem Seminar lernen Sie
Wer ein Netzwerk erfolgreich betreiben will, muss die notwendigen Voraussetzungen dafür schaffen. Dafür muss man die Grundlagen beherrschen und typische Anwendungen und Fehler kennen. In diesem Seminar werden die erforderlichen Kenntnisse für den Betrieb eines IP-Netzes praxisnah vermittelt.

Dazu gehören u.a.:

  • Layer 3: IP, IP Routing, Routingprotokolle
  • Layer 4+: TCP, UDP, RTP
  • Infrastruktur: DNS, DHCP

An diversen Praxisbeispielen wird aufgezeigt, wie die Funktionen ineinander greifen und welche Protokolle wann benötigt werden.

Zielgruppe
Dieses Seminar richtet sich an Einsteiger, Administratoren, Projektleiter, Betreiber.

Das sagen unsere Teilnehmer
  • Das Seminar war sehr gut und sehr infomativ. Das wollte ich erreichen; deshalb eine volle 1!
  • Um die Grundlagen zu verstehen und zur Wiederholung sehr gutes Seminar
  • Kurs hat meinen Erwartungen entsprochen und ich werde ihn meinen Kollegen weiter empfehlen
  • Anzahl der Teilnehmer optimal, Unterlagen waren gut abgestimmt zum Vortrag
  • Kurs ist perfekt strukturiert! Habe alles bekommen, was mich interessiert. Gute didaktische Arbeit!
  • Die mich interessierenden Themen wurden abgehandelt, ich bin mit dem Angebot sehr zufrieden
  • Sehr hilfreich für Einsteiger
  • Funktionsprinzipien sind gut dargestellt
  • Praxisbezogen, sehr gute Seminarstruktur
  • Absolute Fachkompetenz der Referenten
Die Teilnahmegebühr umfasst die folgenden Leistungen:
  • Erfrischungsgetränke und Pausensnacks während der Veranstaltung
  • Mittagsmenü inkl. Getränke an allen Veranstaltungstagen
  • alle Vortragsfolien in elektronischer und Papierform
  • ein Teilnahmezertifikat
  • die Teilnahme an der Happy Hour
Happy Hour

Am ersten Tag laden wir Sie zu einem geselligen Abend mit Essen und Trinken ein. Hier haben Sie in entspannter Atmosphäre die Möglichkeit die Referenten und andere Teilnehmer kennenzulernen und Meinungen und Informationen untereinander auszutauschen.

Veranstaltungsorte und Termine:

Bei mehrtägigen Veranstaltungen beginnt die Veranstaltung außer am ersten Tag jeweils um 9 Uhr. Weitere Details finden Sie in Ihrer Buchungsbestätigung.
Hinweise zum Hotel und zur Anreise entnehmen Sie bitte den jeweiligen Hotel-Links.

INNSIDE Aachen, Aachen

Beginn am 13.03.2017 um 10:00
Ende am 15.03.2017 um 15:00

Novotel Aachen City, Aachen

Beginn am 29.05.2017 um 10:00
Ende am 31.05.2017 um 15:00

Radisson Blu Hotel, Bremen

Beginn am 09.10.2017 um 10:00
Ende am 11.10.2017 um 15:00

Übernachtungsmöglichkeiten:

In den folgenden Hotels stehen Ihnen während unserer Veranstaltungen begrenzte Zimmerkontingente bis vier Wochen vor Termin zu Sonderpreisen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den aufgeführten Preisen um Informationen der Hotels handelt, für die wir keine Gewähr übernehmen. Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Konditionen.

Falls die Zimmerbuchung durch uns durchgeführt werden soll, vermerken Sie Ihren Zimmerwunsch bitte bei Ihrer Anmeldung! Die Buchung erfolgt dann im Namen des jeweiligen Teilnehmers.

In jedem Fall müssen die Übernachtungskosten genauso wie alle weiteren Zusatzkosten wie z. B. Park- oder Telefongebühren von Ihnen selbst übernommen werden.
Wir empfehlen Ihnen, für das Hotel eine Kreditkarte mit sich zu führen oder dem Hotel die Kostenübernahme durch Ihr Unternehmen im Vorfeld zu bestätigen.

INNSIDE Aachen, Aachen

vom 12.03. bis 15.03.2017 Übernachtung inkl. Frühstück: 119,00 €/Nacht

Novotel Aachen City, Aachen

vom 28.05. bis 31.05.2017 Übernachtung inkl. Frühstück: 114,23 €/Nacht

Radisson Blu Hotel, Bremen

vom 08.10. bis 11.10.2017 Übernachtung inkl. Frühstück: 129,00 €/Nacht

zugeordnete Kategorien: IP und IPv6, LAN
zugeordnete Tags:

Sie finden dieses Thema interessant? Sie können